About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Abenteuer Einkauf

Ich wollte meinen Hals riskieren und hätte es für meine Mutter um ein Haar auch getan. Nur hat mich die Vernunft einer klugen alten Dame daran gehindert, das zu tun.
Da hat doch ein großes Elektronikkaufhaus mit speziellen Preisen für bestimmte Artikel ganz bestimmte Menschen umworben und als die dann auch noch alle kamen wurde es zu einer Schlacht.
Eine Woche zuvor wurden nur Frauen angesprochen, die die für einen Euro eine Kaffeemaschine dort an einem bestimmten Tag erwerben könnten und das ging wohl halbwegs glatt über die Bühne. Denn nur eine Woche später traute man sich, die aggressivsten Käufer die es gibt zu umwerben, die Rentner.
Nur wurde da nicht etwa mit einer Billigbestattung oder einer Kreuzfahrt über den Tegernsee oder ähnlich tropische Gewässer geworben, sondern es ging um einen ziemlich simplen Staubsauger, sogar ohne passende Beutel(!), von ziemlich alter Bauart, den nur Rentner für 10 Euro bekommen würden.
Dessen ungeachtet erwachte im deutschen Rentner der Kreuzritter.
Nur war das heilige Land dieses Mal nicht Jerusalem, das es zu erobern und gegen irgendwelche Ungläubigen zu verteidigen galt, sondern es hieß „Saturn“ , die Ungläubigen waren andere Rentner und der heilige Gral war nicht der Becher von Jesus, sondern es war ein stinknormaler Staubsauger, der sonst 20 Euro kostete. Für Rentner wäre er nun für 15 Euro zu haben. Die deutschen Rentner ließen sich nicht lange bitten, rüsteten sich mit Gehilfen Alias Krücken und Rentnerausweis und standen Montagmorgen bereit, die Festung Saturn mit dem Kleinod von Jesus, dem ach so billigen Staubsauger, vor der geriatrischen Konkurrenz zu verteidigen.
Ganz offenbar ist das Saugen von Staub nach dem Anzeigen von Falschparkern und jungen Leuten, die einfach nur etwas feiern wollen, die drittwichtigste Beschäftigung der alten Leute in Deutschland. Die Bilder, die das Fernsehen von einzelnen Filialen der Kaufhauskette Saturn übertrug waren einfach grauenhaft.
Alte Leute von 70 bis 96, die sonst nur in Bussen und Bahnen mit Krücke und Rentnerausweis energisch ihren Sitzplatz einforderten, verloren jede Contenance und gingen sich für 10 Euro teure oder auch billige Staubsauger ohne Tüten jetzt vor laufender Kamera gegenseitig an die Kehle!
Mir selbst blieben diese Gemetzel um ein billiges Weihnachtsgeschenk nur erspart, weil meine pfiffige Mutter diesen dämlichen Staubsauger schon für 15 Euro geholt hatte.
Ich bin zwar per se schon 20 Jahre Rentner, aber nun habe ich eine echte Angst davor, nun auch noch tatsächlich alt und zur Beute von gleichaltrigen Senilen zu werden, die mich dann für ein scheinbares Schnäppchen aus der Werbung einfach hinschlachten würden!