About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
AkteX meets Miami Vice

Wenn die Amis in Sachen Serie überhaupt ein Händchen haben, dann bei den Krimiserien. Waren es in den Achtzigern noch Sunny Crockett und Ricardo Tubbs, die in Miami Vice zu rockiger Musik in der Drogenszene von Miami aufräumten und in den Neunzigern ein gewisser Fox Mulder in der AkteX die unerklärbaren Fälle des FBI gelöst hat, setzen nun die Leute an, die bisher immer etwas zu Unrecht in der zweiten Reihe gestanden haben, die Kollegen von der Spurensuche des CSI.
Allen voran die CSI Miami von 2002 mit ihrem charismatischen Chef Horatio Caine, sehr gut gespielt von David Caruso und lösen auf ziemlich spannende Art Kriminalfälle aller Art. Die Serien CSI, es gibt da mehrere, setzten genau dort ein, wo Sunny Crockett genauso wie Fox Mulder immer nach der Spurensicherung gerufen haben und zeigt die eigentliche Polizeiarbeit, die bisher immer etwas unterging.
Von der Waffenexpertin bis zur Pathologin wird da ein sehr junges Team bei der Arbeit gezeigt und das in allen Einzelheiten, was man sonst nicht sehen kann, wird mit ziemlich realistischen Animationssequenzen aus dem Computer eingefügt. Ganz nebenbei bekommt man auch noch etwas interessante Nachhilfe in, wahlweise Physik, Chemie oder Biologie.
Alles unterlegt mit sehr rockiger Musik.
Diese Serien räumen auf eine sehr spannende Art und Weise mit dem Märchen auf, dass Kriminalfälle aller Art nur von genialen Polizei oder FBI-Beamten mit einem Geistesblitz gelöst werden, sondern von einem Team von studierten Spezialisten, die, bei CSI Miami zumindest, mit einem Equipment hantieren, das der NASA zur Ehre gereichen würde. Diese Krimiserien sind mit sehr viel Liebe und Fachwissen gemacht und sind schon deswegen sehr viel spannender und unterhaltender als der übliche politisch korrekte Serienmüll, der sonst so aus Amerika kommt.
Zurzeit läuft CSI Miami zwar auf Premiere, VOX und RTL je einmal die Woche. Aber ich für meinen Teil bevorzuge die Folgen, die ich mir aus dem Internet hole und auf CDs und DVDs brennen kann und dann über geeignete Geräte am Fernseher sehen kann, denn die wurden von der nervigen Werbung befreit.
Strafbar kann das ja nicht sein, denn in dem Augenblick, wo ich ein Senderlogo in der Serie habe, ist es ja so, als hätte ich das direkt vom Fernseher auf Video aufgenommen und das ist meines Wissens ja noch immer nicht verboten.
Aber selbst wenn es ein Risiko wäre, so würde ich das für CSI Miami allemal eingehen, denn das ist so rockig bunt wie Miami Vice und so spannend, wie damals AkteX.
CSI Miami ist einer der wenigen Gründe, warum man sich aufs Fernsehen noch freuen kann, denn es ist ein sehr würdiger Nachfolger von Miami Vice und sogar von AkteX. Nur Amazon ist mir persönlich im Moment noch etwas zu heftig im Preis. Ich warte lieber noch ab.