About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Allerheiligen

Auch das ist wieder ein so betont sinnfreier Feiertag der deutschen Katholiken, der aber quasi dem ganzen Land aufgedrückt wurde. Das Internetlexikon Wikipedia weiß über das Fest der Allerheiligen Folgendes zu berichten:

Zitat:
Wikipedia


Das Fest Allerheiligen (lat:Das Fest Allerheiligen, lat: Omnium Sanctorum), begangen am 1. November, ist ein Hochfest der Römisch Katholischen Kirche. In Österreich und katholisch geprägten Kantonen der Schweiz, Liechtenstein und den deutschen Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Rheinland-Pfalz sowie etlichen anderen Ländern ist es ein gesetzlicher Feiertag. An Allerheiligen gedenkt die katholische Kirche aller ihrer Heiligen, also nicht nur derer, die offiziell heilig gesprochen sind, sondern auch (und insbesondere) der Heiligen, "um deren Heiligkeit niemand weiß als Gott“. Omnium Sanctorum), begangen am 1. November, ist ein Hochfest der Römisch-Katholischen Kirche. In Österreich und katholisch geprägten Kantonen der Schweiz, Liechtenstein und den deutschen Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Rheinland-Pfalz sowie etlichen anderen Ländern ist es ein gesetzlicher Feiertag. An Allerheiligen gedenkt die katholische Kirche aller ihrer Heiligen, also nicht nur derer, die offiziell heilig gesprochen sind, sondern auch (und insbesondere) der Heiligen, "um deren Heiligkeit niemand weiß als Gott."


Allerheiligen bei Wikipedia

Heilige, von denen außer Gott keiner weiß? Mir war neu, dass es da eine Lotterie gibt. Wenn man, wie ich, zudem über keinen persönlichen Heiligen verfügt, den man befeiern könnte, wird auch dieser Tag wieder so richtig sinnlos. Ich habe nämlich das große Glück, dass alles, was mir Heiden heilig ist, noch lebt und gesundheitlich mehr oder weniger gut beieinander ist.
Zudem geht da meine Rechnung und die Logik baden. Wenn diese frommen Leute so heilig sind, dann sind sie doch im Paradies und es geht ihnen Bestens. Wozu brauchen sie dann noch die kollektive Anbetung der deutschen Katholiken und ein grottenschlechtes Fernsehprogramm?
Arbeits und schulfrei haben aber sowieso nur die Menschen in den christlich regierten Bundesländern. Nur wird das ausgeglichen, denn das Fernsehprogramm ist in ganz Deutschland nur ziemlich fromme Kacke.
Die ARD beginnt mit so unterhaltenden Highlights, wie einem katholischen Gottesdienst zu Allerheiligen, denn man könnte ja sonst glatt vergessen, warum es im Fernsehen nur Mist gibt und geht zügig über zu „Musik für den Papst“ und bevor man auf die Idee kommen kann, jetzt spielen die Rolling Stones, klärt die ARD auch gleich auf, es ist ein Konzert aus dem Vatikan, das nicht ganz so rockig ist, weil es eben nur aus frommen Kirchenliedern besteht, die da von einem Chor zu ermordender Gören mit einem ganzen Symphonieorchester vorneweg geplärrt werden.
Überhaupt, „Musik für den Papst“?
Jeder 15-jährige von heute hat mindestens einen CD oder doch einen MP3-Player, warum hat der Ratzingeraufguss mit seinen fast 80 so etwas nicht? an der Armut der katholische Kirche kann es ja wohl kaum liegen. So lässt er sich also wie im Mittelalter etwas vorsingen.
An sich ist das ja auch nichts Verwerfliches, aber warum, zum Henker muss ich dabei über die ARD denn mithören? Der Einwand „Umschalten“ ist aber auch nicht unbedingt der Bringer, denn es laufen nur Filme, die ne Ecke älter sind als ich und Serien, die selbst mein Niveau locker unterbieten können.
Zum Glück ist wenigstens Berlin noch heidnisch oder wenigstens evangelisch und es klingelt die fleißige Post. Zwei frische, von jungen Pakistani Mundgeblasene und Handgeklöppelte DVDs von Amazon mit "Spun", einen Film über interessanten Drogenmissbrauch mit Mickey Rourke, werden mir auch diesen Feiertag erleichtern.
Eigentlich ist es nur eine, denn die zweite ist ein Geburtstagsgeschenk für einen jungen Freund, der vor kurzem 18 wurde, aber das tut meiner Unterhaltung ja keinen Abbruch.
Für die langen Weihnachtsfeiertage, die ja auch bald drohen, bin ich auf die gleiche Weise gerüstet.

Wer dazu eine christliche(?) Meinung hat und die unbedingt auch loswerden will, der klickt bitte Hier. Kann aber dauern, da wohl auch die Macher von Blog.de in der Kirche rumgammeln.

Hier etwas für die neunen, jungen Hardcorechristen