About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Angriffe

guttenberg und merkel

Während in Deutschland die Festung Guttenberg und Angela Merkel, die Sterbehilfe und Mutter Teresa der deutschen Konservativen nun auch von den Wissenschaftlern und den Medien sturmreif geschossen wurden,

Guttenberg genervt den Hut nahm und man in denselben Medien plötzlich nicht müde wird, die Verfehlungen aufzuzählen, die Merkel als Politik verkauft, hat diese Regierung des Grauens das zweifelhafte Glück, dass es auf der Welt Herrscher wie Gaddafi das mit den Angriffen auf das eigene Volk noch etwas ernster nehmen und es nicht nur finanziell, sondern auch physisch ruinieren.

Kanzlerdarstellerin Merkel ist da etwas subtiler, denn sie will nur unblutig an das Geld der Deutschen. Ob nun die überteuerten Energiesparlampen, die sich dann als chemische Quecksilberbomben erwiesen haben, die am Ende ihres Lebens als Sondermüll die Menschen vergiften oder neuerdings der völlig überteuerte Kraftstoff E 10, der das bisherige Superbenzin ersetzen und das Klima schützen soll.

Ob es das dem Klima wirklich hilft, ist relativ unbewiesen, aber andere Effekte gelten als klar. Es ist auf jeden Fall teurer und ist nicht einmal mit jedem Auto kompatibel.

Dass der Titel des Doktors in diese Regierung mit vielen Doktoren nicht allzuviel wert ist, wurde ja durch den Fall Guttenberg eindrucksvoll belegt.
So gesehen, ist Merkel auch recht dankbar dafür, dass derzeit der Mörder Gaddafi die Schlagzeilen füllt und vom eigenen hilflosen Treiben etwas ablenkt. Dennoch gab es um die 20 000 Wissenschaftler und Doktoranden, die einen offenen Brief an Merkel geschickt hatten.



Nur beeindruckt das die merkbefreite Kanzlerette nicht und sie eröffnet, ohne durch Ahnung oder gar Fachwissen belastet zu sein, die Computermesse CeBIT. Das ist zwar ein politisch völlig wertloser Auftritt, aber er bringt schöne Bilder für die Medien, die vielleicht von Problemen ablenken könnten.
Auch ohne den Raubritter Guttenberg hat Merkel mehr Probleme geschaffen als gelöst, denn sie ist weder Politiker noch hat sie den Hauch einer Ahnung vom Wesen der Marktwirtschaft.

Die Preise steigen nicht nur beim Benzin, sondern vor allem bei den Lebensmitteln und beim Strom. Die Kanzlerette glaubte alle Probleme damit zu lösen, in dem sie zweimal im Jahr einen Aufschwung © Merkel™ verkündet und damit das Volk ruhig stellte.

Alles nur Show, denn nach einer glaubhaften Studie ist die Armut in Deutschland rasant gestiegen und das passt zu keinem Aufschwung, auch nicht zu den von Merkel verkündeten. Mit dem Rücktritt von Guttenberg hat Merkel nun mehrfach verloren. Nicht nur einen willigen Kriegsminister, sondern auch die letzten Reste von Glaubwürdigkeit und Ansehen.

Das hat ja beides schon stark gelitten, als Westerwelle 2010 den Mund aufmachte. Union und FDP haben nur jedes denkbare Wahlversprechen gebrochen. Das deutsche Tausendschön belegt nun seit fünf Jahren den Platz des Bundeskanzlers und hat eigentlich noch nichts von Substanz oder gar von Wert gemacht.

Das Klima wollte sie retten, dann Europa einen, erst die Banken und den Euro retten und alle ihre Hobbys hat das Volk bezahlen dürfen. Diese völlige Weltfremdheit hat Merkel mit Gaddafi gemeinsam.

Ganz groß war ihre Initiative in Sachen Kinderschutz, bei der sie mit ein paar hässlichen Logos auf unschuldigen Filmen Tausende von neuen Toten durch Amok laufende Kinder verhindert hat.

Das ganze Treiben der Frau in den letzten Jahren zeigt nur, was die Politik tatsächlich braucht. Keine FDJ Agitatoren, keine Senkrechtstarter und keine Medienstars, sondern Politiker die ihr Handwerk verstehen und keine weiteren Blender. Angriffsflächen hat Merkel nun lange genug geboten und nun sollte endlich Politik für das Volk den Vorrang haben! Das sind die Verfallserscheinungen einer schlechten Regierung und Guttenberg war ein Anfang und nun fehlt noch der Rest dieser korrupten Bande.



Wer dazu eine Meinung hat, der bemühe den Link hier