About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Blue Ribbon

„Die blaue Schleife ist das Symbol für die Freiheit des Internet.
Es gibt von den verschiedensten Seiten Bestrebungen, diese Freiheit zu beenden: staatliche Institutionen versuchen immer wieder, das Medium Internet zu reglementieren und zu kontrollieren, Firmen oder Privatpersonen versuchen, es in ihrem Sinne zu missbrauchen.
Mit dem neuen Zugang zur Öffentlichkeit entstand eine "free speech“ und "open source“-Bewegung. Das Internet ermöglicht die freie Meinungsäußerung und den öffentlichen Auftritt von politischen Gruppen, Kulturschaffenden und Minderheiten. Gerade während politischer und sozialer Konflikte lassen Freie Medien einen anderen Blickwinkel auf die Geschehnisse zu.“

Diese Aktion wurde vor ein paar Jahren ins virtuelle Leben gerufen, als ein paar Leute und Firmen, aus welchen Gründen auch immer, versuchten Einfluss auf den Inhalt des Internet zu nehmen und dagegen richtete sich die Aktion „Free Speech“ im Internet. Nur geht diese Aktion ja völlig gegen die Wand, wenn jede Privatperson ein Board eröffnen kann und dort dann sein stalinistisches Gen entdeckt und sich damit dann an den Leuten austobt, die sie zum angeblich freien Meinungsaustausch erst auf das Board oder in die Community gelockt hat. Ich habe sehr wenig Menschen erlebt, die das Recht auf freie Meinung auch wirklich ernst nehmen und als ein solches Grundrecht auch anzuerkennen vermögen.
Gerade bei Westdeutschen gibt es auf dem Gebiet erhebliche Defizite. Einige Ostdeutsche können da vielleicht nicht mehr anders, denn sie haben echte und garantierte Meinungsfreiheit ja nie kennen lernen können und sind mit der aktuellen ganz einfach überfordert. Überfordert sind damit offenbar auch die erwachsenen Boardbetreiber, die jetzt schon „Pöbelei!“ schreien, wenn sie nur eine einfache Meinung zu lesen bekommen, die ihnen nicht in den Kram passt. Wenn erwachsene Betreiber von Boards schon nicht in der Lage sind, einfache Meinungen und Beschimpfungen auseinander zuhalten, woher sollen dann erst 15 oder 16jährige Boardinhaber die emotionale Reife haben, Gut und Böse zu unterscheiden und entsprechend angemessen und nicht überzureagieren? Verunsichert durch eine Welt, in der die jungen Erwachsenen dem trügerischen Götzen aus den USA, der „Political Correctness“ erst die Sprache und am Ende auch ihre eigentlichen Ansichten geopfert haben, flippte auch der Nachwuchs aus und betet nurnoch die offensichtliche Lüge an!
Das Blue Ribbon, einmal eis Signum für die ausgesprochene Wahrheit in die Welt gesetzt worden, verkam zu einer bloßen Anstecknadel und einem Zierrat ohne Inhalt.