About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Brot und Spiele

Ball

Ich schwimme gegen den Strom und lass mich nicht vereinnahmen!

Waren im alten Rom die Ernte schlecht, die Steuern zu hoch, oder das Volk auch sonst irgendwie unzufrieden, hatten die römischen Kaiser einen bewährten Trick, zur Ablenkung, sie riefen das Volk einfach ins Colosseum zu panem et circenses, zu Brot und Spielen.
Heute ruft man zu einer Fußball WM und schon hat das Volk keine anderen Probleme mehr, als ob und wie das deutsche Land bei dieser WM doch am Besten abschneiden könne oder gar den Pokal nach Deutschland holt. Klinsmann, der Feldherr der deutschen Truppen, sprich Mannschaft, spielt zwar auf Sieg, aber etwas ohne Phantasie. Es gibt ja jetzt ohnehin ca. 80 Millionen Bundestrainer, also reihe ich mich dort mal ein. So sollte Klinsmann doch mit Merkel und Osthoff zwei Frauen im Sturm der Männermanschaft aufstellen, die als Männer durchgehen würden und dem Gegner ohne Make Up bzw. ohne Burka genügend Angst vor der deutschen Abwehr einflössen. Denn wenn vorne schon Merkel und Osthoff drohen, kann der gegnerische Mannschaft hinten ja nur noch Dracula und Frankenstein blühen.
Keine Fußballmannschaft, die auf sich hält oder auch nur alle Sinne beisammen hat, würde eine solche deutsche Mannschaft ernstlich angreifen wollen. Jetzt könnte sich der Eindruck einschleichen, dass ich weder Fußball noch eine entsprechende WM dazu mag. Das stimmt, aber ist so auch wieder nicht richtig, denn ich mag Fußball irgendwo und hab schon einige entsprechende Weltmeisterschaften erlebt, aber noch keine, um die so ein derartiges Geschrei und Geschiss veranstaltet wurde, wie bei dieser WM. Das ging ja schon mit den Tickets für die einzelnen Spiele los, die man nicht normal zu kaufen bekam, sondern die allen Ernstes und dann noch übers Internet verlost wurden.
So richtig koscher kann das mit der Lotterie dann aber auch nicht gewesen sein, wenn jeder Brausehersteller, Kaffeeröster, Fernsehsender und Tamponzusammenschrauber in der Werbung seine Produkte mit ein paar Tickets für die WM anpreisen kann, wenn man sich entschließt, den beworbenen Mist zu kaufen. Da bin ich doch dann lieber für die originale Version von panem et circenses, denn da haben die Christen, seit mindestens 1930 Jahren noch ein Rückspiel mit den Löwen offen und diesmal dürfen auch die Christen ihre Zähne benutzen und beißen. Bei Kaiser Nero war das wohl noch nicht erlaubt und daher hatten die Christen da auch haushoch verloren.

Für die, hier leider üblichen anonymen Wut und Belehrungsausbrüche, anonyme Beschimpfungen durch Mutanten, Idioten, also peinlichen Nenschen und Mantelkindern, die Kommentarbereich und Gästebuch nicht trennen können, oder auch nur für Kommentare, bitte hier klicken!