About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Darum Dell

Ich bekam vor genau einem Jahr von meiner Mutter in einem Anfall von Wahnsinn und Gutmütigkeit einen neuen PC mit Monitor zum Geburtstag. Es war ein sehr hübscher schwarzer TFT-Monitor, optisch passend zum PC. Diesem Monitor fiel es nun vor drei Tagen Abends ein, einfach mal sein Leben auszuhauchen und ich hatte statt eines farbenfrohen Desktops nur noch einen kaum erkennbaren Desktop mit massivem Grauschleier.
Im früheren Normalfall der Garantie von 6 Monaten wäre damit eine finanzielle Katastrophe über mich hereingebrochen, denn ein neuer Monitor von der Qualität kostet. Auch ein ganz normaler Monitor hätte mich finanziell sehr überfordert.
Nun griff aber das bislang beste Gesetz der Bundesregierung, Renate Künast sei Dank, das erweiterte Garantiegesetz von 2002, in dem die Garantie von bisher recht albernen 6 Monaten auf satte zwei Jahre angehoben wurde. Ich hatte also noch Garantie. Also ein Anruf bei Dell und einige Rechnungsdaten verglichen und ein sehr freundlicher Herr beim Service erkannte einen dunkelgrauen Desktop auch als einen unhaltbaren Zustand an und versicherte mir einen neuen TFT, der per Bote innerhalb von zwei Tagen bei mir eintreffen würde. Ich war fast erschrocken, denn soviel Entgegenkommen war mir in der Servicewüste Deutschland dann doch ziemlich neu.
Heute kam nun ein freundlicher Bote, der den alten Monitor mitnahm und den Neuen gleich anschloss. Mir strahlte die alte Farbenpracht entgegen und ich war fast genauso glücklich, wie der freundliche Bote über die drei Euro Trinkgeld. Es lässt sich auch ein Fazit daraus ziehen. Nicht jedes Gesetz der Bundesregierung ist Mist und es hat schon seinen Grund, sich bei einem KomplettPC an einen Markenhersteller zu halten. Ich erinnere mich bei meinen früheren PC noch an viel Zoff und Schreibkram mit jede Menge weshalb und warum bei Vobis und Konsorten. Was nützt mir der noch so Preiswerte Aldi PC, wenn ich im Garantiefall keinen anständigen Ansprechpartner mehr habe. Wer ist zuständig für einen defekten Monitor bei Aldi, die Kassiererin oder die Frau an der Käsetheke? Darum dann Dell! Bis jetzt so ziemlich der einzige Werbeslogan, der Sinn macht und im Ernstfall sogar noch stimmt. Ich danke meiner Mutter für ihren großzügigen Wahnsinn, denn diesmal hat es sich tatsächlich auch noch gelohnt, abgesehen davon, das der PC von Dell eine echt gute Maschine ist, die so leicht dann kein Billig PC erreicht, was Ausstattung und Leistung angeht.