About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Das leidige Thema

Es geht wohl seit Jahrtausenden so. zwei Männer sind Freunde, es kommt eine Frau und alles was an Freundschaft erzählt und geschworen wurde ist plötzlich Historie, wie bei dem Einem nun das Testosteron das Sagen hat. da sind dann auch drei Jahre Privatester Gespräche absolut schnurz, denn das Weib lockt ja. Da wird dann auch schon mal der Rudelführerinstinkt aus vergangen Tagen wach und er fühlt sich für alle Frauen verantwortlich und er beschützt auch Frauen, die ihr Scheitern im Leben schon durch eine Scheidung und eine Jagd auf wildfremde Leute unter Beweis gestellt haben. Ansonsten haben sie rein gar nichts vorzuweisen. Diese Frauen sehen nichtmal gut aus, nein, sie sind verwelkt und geilen sich an virtuellen „Ehrungen“ auf. Also nichts, was Erstrebenswert ist. Dann gibt es noch Freunde, die nie welche waren, sondern diese Freundschaft bei einem nur aus leerem Geschwafel bestand und er nicht Willens oder fähig ist, dieses Wort mit Leben zu erfüllen. Ich habe Beides erlebt und man könnte meinen, das sei ein Generationsproblem. Nur ist der Erste nun 33järiger Schweizer und der Zweite ein 23jähriger junger Mann aus Münster, die sich in ihrer Rolle sogar wohlfühlen. Echte Freundschaft werden sie so nie erfahren und so haben sie es auch verdient. mag sein, das sich ihr Hofstaat an geistig eher tiefergelegtem Volk vermehrt, aber das sind dann keine Freunde. Etwas jünger hingegen, sieht die Sachlage schon wieder anders aus, und etliche, recht kluge Leute um die 16 – 18 wissen ihre Freunde schon wieder zu schätzen. Es ist also keine Generationsfrage und schon gar keine von Pisa, sondern es ist und bleibt eine der Persönlichkeit. Wer damit Probleme hat, hat auch nie echte Freunde. Ich schreibe das Ganze hier, weil es um einige dieser Leute echt Schade ist. Nur, solange sie so handeln, wie sie handeln, wird diese Erde immer vom Ausrotten bedroht sein. So Leute, wie Stalin, Pol Pot und Pinochet hatten sicher ähnliche Probleme mit den Mitmenschen, die sie ernstnahmen und ihnen Gutes wollten. Was daraus wurde, steht in jedem Geschichtsbuch.