About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Die Kinder in Deutschland bleiben dumm!

Der Stern vermeldet es ziemlich nüchtern und das wird es auch schon gewesen sein. Die deutsche Jugend war nicht nur dumm, sondern sie bleibt es auch:

Zweite PISA-Studie: Erneut schneidet Deutschland schlecht ab
„Auch in der zweiten PISA-Studie sehen die Ergebnisse für Deutschland ziemlich düster aus. Aus den heute veröffentlichten Zahlen der Untersuchung, die in 31 Ländern weltweit stattgefunden hat, haben deutsche Schüler mit 'ungenügend' abgeschnitten.
Laut Berichten der Nachrichtenagentur dpa, konnten Schüler zwar im Fach Mathematik im Vergleich zur letzten Untersuchung drei Plätze gut machen, doch belegt Deutschland immer noch Rang 17.
Wie die Studie weiter ausweist, können knapp 25 Prozent aller deutschen Teilnehmer normale Texte nicht richtig vorlesen und begreifen. Bei den Mathematikkenntnissen erreichen die Teenager den Bildungsstand eines Grundschülers.“

Also alles in Butter, was die Bemühungen um die Bildung angeht…
Auch, das nur der Stern einen Mangel darin erkennt, ist bezeichnend für Deutschland. Auch die Aufrüstung der Kinderzimmer mit Computer und Internet hat wohl nicht viel geholfen. Eigentlich sogar eher im Gegenteil, sie sorgten dafür, das immer weniger etwas lernen, denn für Hausaufgaben gibt es im Internet ja die Seite Hausaufgaben.de, wo man fertige Lösungen einfach nur abschreiben, oder noch leichter, einfach nur ausdrucken muss.
Ich war ja auch zum Schreien faul, aber hab alles irgendwie auch ohne fremde Hilfe geschafft. Erfahren kann man solche Adressen sogar noch in Fernsehsendungen, die sich vornehmlich der Jugend und den Kindern verschrieben haben.
Sie vollen ihre Kundschaft wohl nicht beunruhigen und verdummen die Kinder lieber noch etwas weiter und haben so wichtige Themen, wie irgendwelche Games, einer Pornoklage gegen die Suchmaschine Google, einem albernen Mandela aus Kaugummis und die im Leben doch recht zweifelhaft notwendigen Studienabschlüssen Bachelor und Master als Thema und zum Inhalt.
Welchen Wert haben solche Abschlüsse, wenn deren Inhaber dann letztendlich am Leben und im Umgang mit anderen Menschen scheitern?
Warum kein Wort zu den vielfältigen Ursachen dieses neuen deutschen Pisa Unfalls völlig veraltetem Lehrstoff an deutschen Schulen, fehlenden Lehrern, einem Deutschland, was an der Bildung spart und der Tatsache, das es allgemein damit beschäftigt ist, nach Rechts abzurutschen, weil arbeitslose und deprimierte Eltern jede Vorbildfunktion verlieren und nur noch maulen, anstatt für ihre Kinder etwas zu ändern? Ganz im Gegenteil, da gibt es ziemlich erwachsene Menschen, die ihr reaktionäres Hinterwädlertum als „neokonservativ“ tarnen und doch tatsächlich etwas von einer „konservativen Revolution“ faseln und die Geschichte noch weiter zurückdrehen möchten. Am Besten in die Zeit der deutschen Reiche, wo Bildung tatsächlich eine Sache des Geldes ist. In diesem Sinne: Armes Deutschland!

Ich bin wieder froh, auch dieses Mal die Ausnahmen zu kennen und Freunde nennen zu dürfen.