About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Die Nachricht

Eigentlich muss man überlegen, ob das überhaupt eine Nachricht war, die die Mittagsnachrichten von RTL „Punkt 12“ da heute kurz nach 12 haben verlauten lassen.
Ein gewisser DSDS - Kandidat Stephan Darnstaedt hat die Show Deutschland sucht den Superstar“ nun endgültig verlassen und dann wurde das Foto eines Jungen gezeigt, der 18 sein soll, aber wie bessere 13 aussieht. Dieser „Nachricht“, die für normale Menschen schon eher den Wert der Nachricht über den umgefallenen Reissack in China hat, wurden dann geschätzte 30 Sekunden mit Bohlen-Interview inklusive gegeben.
Leider hat man die tragischen Auswirkungen dieses absoluten Unglücks auf die Neigung der Erdachse, das Wetter des nächsten Jahres und auf das Atomforschungsprogramm der USA und des Iran leider nicht berücksichtig, sonst hätten es noch 60 Sekunden werden können.
Wenn man das bei RTL unter Nachrichten versteht, bin ich mir sicher, die Nachrichtenredakteure bei RTL können nur im Vollsuff oder völligem Drogenwahn da arbeiten.
Doch etwas neugierig gemacht schaute ich ins Internet und fand dort neben diversen Hasspages von DSDS Fans, also Fanatikern, die für oder besser gegen diesen Stephan Darnstaedt mit viel Liebe zum Hass zusammengeschraubt waren, nur die Seiten von RTL zu diesem unerquicklichen Thema.
Dort fand ich dann auch Bilder von diesem gestörten jungen Mann, der sich für einen ernsthaften Sänger hielt, aber die Bühne ganz offensichtlich nur genutzt hat, um dort rumzuheulen. Also ganz einfach nur ein Versager, der es tatsächlich fertig gebracht hat, schlimmer als Daniel Küblböck zu sein.
Mir ist ja diese Castingwelt von DSDS ohnehin nur suspekt, wo junge Loser von 16 bis 29 hinrennen und meinen, sie können sich mit etwas Gekrächze um normale Arbeit drücken können und gleich in Glanz, Glamour und endlosem Reichtum landen.
Eigentlich hätte doch schon der erste Gewinner von DSDS, ein gewisser Alexander und eben der Zweite, Herr Daniel Küblböck zeigen müssen, dass das Einzige, was man mit dem gecasteten Gejodel wirklich erreichen kann, nur Gähn und Kotzattacken bei der Umwelt ist, die sich so etwas dann auch noch freiwillig antut.
Von den endlosen Häme und Spottattacken späterer „Kollegen“ wie Olli Pocher dann mal ganz abgesehen.Die Nachrichtensendungen von RTL werde ich in Zukunft wahrscheinlich völlig umgehen und nur heute Abend nochmal kurz hineinschauen, weil mich doch interessiert, wie sich der Ausstieg des Stephan Darnstaedt bei DSDS nun bei den europäischen und die amerikanischen Börsenkurse bemerkbar gemacht hat. Die Börsen von Tokio, Kalkutta und Singapur haben erstaunlicherweise nicht auf dieses Drama reagiert. Ich lass mich da mal überraschen, aber rechne zumindest mit einem Einbruch bei den Aktien der Firma Ohropax!

Für die, hier leider üblichen anonymen Wut und Belehrungsausbrüche, anonyme Beschimpfungen durch Mutanten, Idioten, also peinlichen Nenschen und Mantelkindern, die Kommentarbereich und Gästebuch nicht trennen können, oder auch nur für Kommentare, bitte hier klicken!