About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Erwachsene Pisaopfer

Deutsch muss eine ziemliche Fremdsprache sein. Zumindest dann, wenn man in der Kerosinwolke einer amerikanischen Air Force Basis groß und 27 geworden ist. Offensichtlich fühlt der von mir des Öfteren erwähnte, reaktionäre Jungbauer sich von meinem 30 Jahre alten Deutschkenntnissen, die sogar einen Schlaganfall überstanden haben, dermaßen überfordert, dass er mir ein paar tausend englischen Worte aus einer englischen Zeitung abkopierte und in mein Gästebuch knallte, weil er wusste, das ich nie Englisch in der Schule gelernt hatte und damit seine Bildung unterstreichen wollte.
Ich brauchte auch noch nie sehr viel englisch, denn selbst in den USA kam ich fast ohne aus und hatte nur das, was ich mir von Plattencovern zusammenstotterte.
Ich kam mit meinem Deutsch ganz gut zu Recht in der Welt und offenbar habe ich den Bauern damit überfordert.
Das Verstehen eines Textes beinhaltet nach meiner Auffassung nicht nur das Lesen eines Textes, sondern auch die Möglichkeit, darauf zu antworten. Diese geistige Fähigkeit, auf das Gelesene entsprechend einzugehen und zu reagieren. Wer das nicht kann, der scheitert am Pisatest.
Der Bauer, der noch immer meint, das Amerika es besser habe und sich dabei auf einen Satz von Goethe beruft, den dieser erst vor kurzem, also im achtzehnten Jahrhundert von sich gab.
Er geht ja jeder normalen Form der Auseinandersetzung aus dem Weg und versteckt sich hinter Forenbetreuer, die ihm mich vom Hals halten, wie er glaubt.
Was rege ich mich eigentlich auf? Ich weiß ja sehr gut, dass er kein Deutsch können muss. Einer, der jeder Feier aus dem Weg geht, hat nicht viele deutsche Freunde und bei den von ihm so geschätzten Amerikanern reicht ein knackiges „Yes, Sir!“ ja völlig aus, wenn er bestätigen will, das er jetzt die Rollbahn auf der Air Force Basis fegen wird und seinem Nutzvieh werden seine schriftlichen Deutschkenntnisse dann doch relativ egal sein, denn Hühnern und Schafen schreibt man ja meines Wissens noch immer keine Liebesbriefe!
Irgendwie ist dieser Dummbauer es auch auf Dauer nicht wert, als Thema herzuhalten. Schade um meine Kraft.
Die und meine Phantasie brauche ich für Geschichten ohne reaktionäre und dumme Jungbauern!