About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Fanatische Gläubige

Jedermann kennt die blutige, moslemische Variante dieses Irrsinns spätestens seit dem 11.09.2001
Ich hatte nun das zweifelhafte Vergnügen, die „christliche“ Version dieser, vom Jenseits geprägten Heuchler im Internet kennen zu lernen. Sie fliegen nicht mit gekaperten Flugzeugen in Häuser, sind aber nicht weniger eifrig dabei, den Schwachsinn, den sie „Glauben“ nennen auf Boards zu verbreiten, die, wie es in der Natur des Internets liegt, von recht jungen Leuten betrieben werden. Sofort wird dann meist ein Forum für Liebe und Sex geentert, wo man den irritierten Jugendlichen erstmal weiszumachen versucht, das Sex in Reinform natürlich nur nach einer Ehe gestattet und ansonsten von Übel ist! Wann man diesen Mittelalterlichen Nonsens dann mal hinterfragt und wissen will, warum der „gerechte "Gott"“ 13jährige Kinder mit Leukämie zu strafen beliebt, die “christlichen“ Ergüsse auf einer sehr privaten HP veröffentlicht, erwacht dann in diesen „Christen“ das Gen des Francisco Pizarro und man droht, da man der „göttlichen“ Vergeltung dann plötzlich nicht so recht traut, mit der sehr irdischen und sehr käuflichen Schlampe Justizia, wie auch im vorliegenden Fall aus dem Gästebuch meiner HP:

Jeremias Weber alias BlackandGold
24.1.2003 um 22:35:47

Ja mein Realname. Und ich hätte gerne, wenn du unsere private Kommunikation von der Site nimmst, sonst werd ich mich mal über rechtliche Schritte informieren. Ich setze dir eine Frist von 24 Stunden.

Man sollte erstmal darüber brüllen, das dieser Typ auch tatsächlich noch nach dem Propheten Jeremias benannt ist, wie er im Alten Testament und in Moby Dick vorkommt. Nur nehme ich die Sache etwas ernster, wenn ich sehe, wie labile, in Geschichte offensichtlich unterbewanderte 16jährige auf solche Leute reagieren und ihnen sowohl falsche Toleranz, wie auch falsch verstandene Akzeptanz zukommen lassen und sowas dann auch noch verteidigen. Mir fallen bei sowas eben nicht nur die verfolgten Christen unter Kaiser Nero ein, sondern auch tausende Jahre christlicher Unterdrückung und Ausbeutung der jeweils unteren Gesellschaftsschichten, Kreuzzüge und Pfaffen die in sämtlichen Kriegen Europas und der westlichen Welt mit Hingabe und gefüllter Tasche aber auch wirklich jede Kanone segneten, die zum Töten von „Gottes“ Schöpfung, dem Menschen erfunden erbaut und auch eingesetzt wurde. Selbst Mussolini und Hitler fanden ja „Christen“, die ihre Waffen segneten. Wie das endete, weiß ja die Menschheit. Nur lernen will sie offenbar nicht. Ich für meinen Teil habe fast 30 Jahre unter Scharlatanen leben müssen, die mir ein besseres Diesseits versprachen und da brauche ich jetzt, wo ich alt und krank bin keinen Idioten, der mir allen Ernstes als Belohnung ein besseres Jenseits verspricht, wie dieser gestörte Jeremias es getan hat! Es wäre überlegenswert Neros Werk zu vollenden und wiedermal ein Date zwischen solchen Fanatikern und einigen, nicht sehr satten Löwen zu arrangieren! Am besten bei ARD und ZDF, denn da soll man ja in der ersten Reihe sitzen!;-)