About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
GIGA zieht um

An und für sich ist es ja kein großes Ding, wenn ein Forum umzieht, weil es den Server und den Standort wechseln muss.
Kein großes Ding für normal begabte Programmierer.
In der ehemaligen Kinder und Jugendcommunity mit Chat, GIGA hat ein solch simpler Vorgang allerdings den Stellenwert einer Reise zum Pluto und man ist entsprechend überfordert.
Eigentlich auch kein Wunder, wenn da Leute an der Software schrauben, die ihr bisheriges Leben damit verplempert haben, Kunst und englisch zu studieren, was ja mit dem Betrieb eines großen Boards im Internet genauso viel zu tun hat, wie der neue Papst mit Tabledancing in einem französischen Bordell.
Wie schon vor Jahren beim Chat wird solange geschraubt, bis gar nichts mehr geht und am Ende ist natürlich die Software am Ausfall schuld und wird auch recht ausführlich deswegen verflucht und Leute, die Gegenteiliges auch nur annehmen, ausgiebig deswegen mit Sperren und ähnlich diktatorischen Reaktionen gemaßregelt, denn die Leute bei GIGA sind keine Freunde von, wie auch immer gearteter und gemeinter Kritik. Bei GIGA wurde über Jahre mit viel Aufwand und noch mehr Tamtam eine jugendliche Zielgruppe erst an den Chat und dann an das Board gebunden, die aber in dem Augenblick völlig egal sind, wenn es um die Behebung selbst angezettelter technischer Probleme geht.
So wurde der Chat erst mit einem Hinweis auf völlig unfähige Server und dann auf eine absolut untaugliche Software ganz eiskalt abgeschafft und aus GIGA wurde nur ein Board von vielen. Wenn das nun aber mal läuft, ist es auch wieder nicht gut und der Server muss unbedingt umziehen. "Never change a running Sytem" diese alte Weisheit, die jeder genervte Microsoft- Nutzer kennt, hat bei GIGA keine Gültigkeit und GIGA zieht um.
Wegen der Vogelgrippe, Sonderangeboten auf einem anderen Straßenstrich, näher kommenden Packeis oder warum auch immer und GIGAs famose „Techniker“ sind wieder überfordert.
Jedes normale Unternehmen würde sein Onlineauftritt in der Nacht verändern, um keine Kunden zu verjagen, aber GIGA macht solche Eingriffe nun einmal am Tag und damit praktisch am offenen Herzen eines oft besuchten Forums. Warum soll man auch aus Fehlern lernen, wenn die Kids ja ohnehin nichts dafür zahlen (können). Als Kritiker von GIGA hat man mir eine großzügige Sperre von 12 Monaten gewährt, wo echte junge Nazis nur sechs Monate bekommen haben, wenn sie das dritte Reich mal wieder über den Grünen Klee gelobt und die Judenverfolgung dort heftig abgestritten haben.
Auch sonst sind die Rechten bei GIGA mehr als nur in der Mehrzahl und mehr als geduldet. Ich selbst bin da wieder, um die demokratischen jungen Kräfte zu unterstützen, wohl wissend, dass man mich dort nicht unbedingt gerne sieht, aber diese jungen Menschen lohnen den Aufwand für mich allemal.
Das auch die jungen und alten Rechten ihre Parolen nicht absondern können, wenn man relativ sinnfrei am Forum schraubt, ist nicht unbedingt beruhigend, denn die verkünden ihren latenten Ausländerhass und andere dumpfe Parolen eben etwas später.
Ich für meinen Teil kann und will ohnehin keinen jungen Rechten mehr umerziehen und vom demokratischen Gegenteil überzeugen, aber ich kann zumindest versuchen, mit meinen Kommentaren ein politisches Gleichgewicht wieder herzustellen, wenn das Forum denn als solches auch verfügbar ist.
Aber eigentlich alles kein Grund für die „Techniker“ von GIGA, ihren Job mal wieder nicht zu beherrschen und das Innenleben und die Funktionen des Boards GIGA sogar zum Wochenende außer Kraft zu setzen und offline zu stellen.
Ich für meinen Teil habe ja Mittel und Wege gefunden, mein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis zu befriedigen, aber mir tut nur die nächste Generation junger Demokraten leid, die sich dafür auf GIGA verlassen haben und prompt auch wieder verlassen wurden.
Da erstaunt mich eigentlich nur noch, welch unfähige Leute dieses GIGA nun über Jahre glaubt sich leisten zu können.
Alle meine negativen Vorhersagen hat ja GIGA sich fleißig bemüht zu erfüllen. Der anständige Chat ist weg, die Sendung nicht ansehbar und ein simpler Serverumzug gestaltet sich bei GIGA wie die Gründung einer Marskolonie. Immer wenn ich denke, tiefer geht es eigentlich nicht, ist GIGA bereit, mich dahingehend eines Besseren zu belehren. Als ob da Terraquad an Datenmengen zu verlagern wären und nicht die Daten und die geistigen Ergüsse von ein paar hundert tapferen Usern, die es da noch immer aushalten.

Für die übliche Wut und andere Ausbrüche, anonyme Beschimpfung oder auch nur Kommentare durch Leute, Mantelkinder, peinliche Nenschen oder andere Mutanten, die Kommentarbereich und Gästebuch nicht trennen können, bitte hier klicken!