About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Geschichtsstunde für meine willige Jägerin

Da Du es ja vorziehst, Dich einzuigeln und zumindest für mich unerreichbar zu sein, erkläre ich Dir ein paar kleine Fakten eben auf diesem Weg. Du hast Dich in meinem Gästebuch unsagbar schadenfroh und vor allem anonym darüber gefreut, das mich meine letzte große Chance in Sachen fester Beziehung 1982 verlassen hat. Nun, das Mädel war nicht nur neun Jahre älter als ich und trotzdem hübscher als Du, sondern sie war vor allen Dingen eines, sie war verheiratet. Nur das es damals noch zwei deutsche Staaten gab, falls Du Dich noch dunkel erinnern kannst und ihr Mann via Ausreiseantrag, sowas brauchte man damals, wenn man von Frankfurt/Oder in den Westen wollte, Du erinnerst Dich vage, nach München in den Vorort Neu Perlach gezogen war und sie ihn liebte und natürlich hinterher wollte. Das Mädel suchte nun Trost in allem und so lernte ich sie bei einer Bauernhochzeit im heutigen Mecklenburg/Vorpommern kennen und lieben. Sie kam dann alle 14 Tage ein Wochenende die 94 Kilometer von Frankfurt/Oder nach Berlin, um bei mir wenigstens körperlichen Trost zu bekommen, denn ihr Herz, was sie im Gegensatz zu Dir ja hatte, war ja in Bayern bei ihrem Mann. Ich bin mir sicher, dass diese Ehe heute noch hält. Ihre Tochter dürfte nun auch über 30 sein, war damals schon ein sehr kluges und autharges Goldkind, das ich mir um die keine Sorgen machen muss. Wenn Du jetzt mit diesem Text zu Deinem Anwalt rennst, dann vergiss aber nicht, ihm zu erklären, womit Du kerngesunde Frau so Deinen Tag und Dein Leben verplempert hast. Du bist ein großer und mächtiger Seniorvip in einem Chat für Kinder und Dein Anwalt wird sicher Verständnis für Deinen Zorn auf mich aufbringen, da ja jeder Mensch um die 45 doch nach einem möglichst virtuellen Ziel gieren sollte, da bin ich mir ganz und absolut sicher. Um auf das Mädel zurückzukommen, sie war eine Perle, ein Schatz, aber ich lernte sie kennen, als ihre Liebe und ihr Herz bereits vergeben war. Was dann kam, war einfach nur der übliche Werdegang einer, durch politische Verwicklung entstandenen Beziehung. Sowas gab’s in Deinem behüteten und vor Problemen abgeschirmten Westnest nicht, teuerste Jägerin. Ich hingegen hab nichtnur in der Jugend für meine Meinung sitzen müssen, nein, auch später gab es den Konflikt der Systeme solange in meinem Leben, bis ein System an sich selbst erstickte. Nur lernte ich dann im Internet neue Systeme kennen, die nicht weniger schauderhaft sind und Eines davon, ist Dein System mit der Lüge zu jonglieren, beste Jägerin anonyme Nati! Das Mädel hat mich nicht verlassen, weil ich besonders böse war, sondern sie hat mich verlassen, weil sie liebte. Nur war ich eben nur die Aushilfe und sie liebte ihren Mann. Mein Pech.