About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Gezielte Ablenkung



Die der sozialistischen Umtriebe eher unverdächtige Bertelsmann Stiftung berichtet gerade über ansteigende Kinderarmut in Deutschland, aber die deutschen Medien geben der AfD Futter und thematisieren den Sack, den sich Frauen in bestimmten Religionen über den den Kopf ziehen, die Burka oder Niqab, wie der religiöse Fetzen ganz korrekt genannt wird.
Um es vorweg zu schicken, ich kann diesen Dingern auch nichts abgewinnen, wie ich mit Religonen ganz generell nichts anfangen kann, denn diese Religionen sind von Menschen erfundene Handbücher für völlig fiktive Götter, deren Existenz jedem physikalischen Gesetz widerspricht. Die einen Religioten, wie ein guter Bekannter auf Facebook sie nennt, huldigen ihrem Gott in absurden Ritualen und bemalen sich ihre Gesichter, eine Sorte christlicher Priester glaubt sogar mit dem nicht existenten Gott verheiratet zu sein, nennen das Zölibat und rührt offiziell keine Frauen mehr an, andere predige andere Einschränkungen im Namen ihrer Fiktion und so hat jede Religion ihre sinnlosen Rituale, aber deutsche Medien halten es für wichtig, idiotische Bekleidungsvorschriften im Islam immer wieder zu thematisieren, weil neofaschistische Parteien gerade Wahlen mit diesen Themen gewinnen.
Politiker aller Parteien mischen da kräftig mit, weil sie Angst um ihren Platz am Futtertrog der Steuerzahler haben.
Es ist auch einfacher, denn die absurde Burka lässt sich verbieten, die Kinder und andere Armut nicht. Dazu müsste man in diesem Land wieder echte Politik machen, aber damit hat es die ewig amtierende Kanzlerin ja nicht so.
Also bleibt es weiter monothematisch bei Burka und bei Terror, mit denen man Menschen ganz gut beschäftigen kann!
Erstaunlich oder besser, erschreckend finde ich nur noch, wie oft ehemals katholische deutsche Hausfrauen in den Talkshows des Fernsehens, sitzen, die mit dem Service des christlichen Gott unzufrieden waren und zum Islam konvertiert sind als ob dieser fiktive Gott greifbarer ist und mit großer Überzeugung diesen frommen Sack verteidigen. Da sind dann 500 Jahre Aufklärung recht spurlos an Deutschland vorbei geschrammt!


Kommentare sind im Profil meiner Facebookseite möglich