About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Gollums und Orks

Das sind ja normalerweise nur potthässliche, kleine Fantasygestalten aus dem Film und dem Fantasyroman Herr der Ringe von Tolkien, die außer durch ihr Aussehen noch durch ihre Bösartigkeit bestechen. Man sollte meinen, alles nur Fantasy, aber im Internet verstecken sich solche Gestalten tatsächlich und wüten dort gegen das, was sie nicht begreifen, wie die echten Gestalten in Tolkiens Roman es in Mittelerde tun!
Diese Gollums und Orks werden in keinem dunklen Berg gezüchtet, sondern sie lernen ihre ersten Bösartigkeiten im Kindergarten von GIGA. Nun ist dieser Laden aber am Abgrund und da suchen sich diese bösen, kleinen und potthässlichen Wesen neue Brutplätze. Eigentlich war ich mal der Meinung, das das jeweilige Aussehen mit dem Charakter eines Menschen zu tun hat, aber die letzten drei Jahre haben mich eines Besseren, bzw. Schlimmeren belehrt.
Sehr junge Menschen, wie ein Thom und ein noch sehr viel jüngerer Markus, der sich seinem IQ gemäß bei GIGA Doenerali nannte und ein ziemlich behämmerter Klaus, hocken in dem Board, welches ich eigentlich ganz kuschelig fand und spritzen dort in ihrer Eigenschaft als Orks Gift und Galle!
Grade Thom, der nun 20 ist, sollte es besser wissen, nur übersteigt seine Internetsucht die Meinige und Krankheitsbedingte um ein Vielfaches. Er feiert sogar den 20ten Geburtstag im Internet und fiel an diesem Tag nur durch giftige und gallige Kommentare in diversen Foren auf.
Ein Geburtstag, den ich drei Tage lang mit sehr realen Freunden auch sehr real fast drei Tage gefeiert hatte. Erst mit der Band und dann mit anderen Freunden. Ich hätte mich auch von keinem Internet davon abhalten lassen! Thom ist ohnehin ein sehr seltsamer Mensch, der in einem lichten Moment ohne Hass mal seine „asiatische Freundin“ an mich mailen ließ und der ich dann als Inge Meysel geantwortet habe.
Im Internet ist ja alles möglich, was in der realen Welt reine Fiktion ist. Nicht, das ich gerne Inge Meysel wäre, aber Thom hatte da wohl schon so seine eigenen Ideen, was eine Freundin angeht.
Er begrenzt seinen schmalen Lebensinhalt auf das Internet und dort müht er sich mit aller Kraft, mir zusammen mit diesem Doenermarkus auf die Nerven zu gehen. Mit dem Erfolg, das ich mich zur Wehr setze und schon geht das Ritual mit der virtuellen „Macht“ und falschen „Freunden“ wieder los. Ein Michi, einer der Forenbetreuer, der erstaunlicherweise fast alle Foren dort betreut, löscht meine Postings erstaunlicherweise immer so günstig, das Thom oder dieser falsche Markus generell das letzte und meist falsche Wort haben. Olli, der Chef des Ganzen, der mir zu Zeiten von GIGA mal seine Freundschaft versichert hat, versucht diese nun zu vertiefen, indem er mich diesmal nach nur über 1500 Postings von seinem Board wirft, was insofern schade ist, da es da mit Julian, Daniel, Chris, Simon, Jorin, Matze, Eric, Matze, Max, Kimmi, Karina, Raphael, Thomas und Carsten auch durchaus freundlich gesinnte junge Leute gibt, mit denen ich gerne noch öfter geredet hätte.
Auch mit Lasse und Andi hatte ich über den Weg guter Musik gerade wieder einen guten Ansatz für Gespräche gefunden. Die muss ich nun dank der Orks Thom und Markus und ihren, von virtueller "Macht" besoffenen Schutzhelden Olli jetzt wieder auf das ICQ beschränken. Bei Doenermarkus und Thom gibt es einen solchen Ansatz nichteinmal, da die nur Schrott hören und Musik nennen.
Irgendwo Bedauerlich, was die Anonymität des Internet so aus Menschen macht und gerade dieses streitsüchtige Volk wird in 10 Jahren nur Futter für Kallwass und Konsorten sein, aber das ist mir dann sowas von egal, wie nur was! Ich sehe mir heute nochmal Tolkiens Gollums und Orks an, denn die kann ich, im Gegensatz zu Thom und diesem Doenerding abschalten, wenn sie Nerven!