About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Herzen

Das Herz ist ja eigentlich nur das Organ, welches das Blut des menschlichen Körpers durch die Adern und Arterien desselben pumpen sollte. Nur ist aber laut allgemeiner und recht unwissenschaftlicher Meinung der Sitz der Gefühle und ein Mensch wird nach der Größe seines Herzens beurteilt und das ist auch gut so. Das riesige Herz meiner Mutter ist kaputt, sie muß ins Krankenhaus und sie hat Angst. Ich auch. Sie hat mich ja nicht nur irgendwann in grauer Vorzeit zur Welt gebracht, sondern war auch immer für mich da. Wie eine Mutter eben für ihren nervigen Sohn nur da sein kann. Jetzt, wo ich mich kaum rühren kann, ist sie das erst recht. Ich würde Mausi, so hat mein Stiefvater, mit dem meine Mutter 35 Jahre ihres Lebens geteilt hat und an dessen Sterbebett sie saß, sie genannt und so nenne sie jetzt ich sie, genauso vermissen, wie ihre nervigen kleinen Macken, die da „Wildumsichputzen“ in meiner Wohnung und „Ich räume mal eben auf!“ genauso vermissen, wie ihr tägliches Getotter über die Winzigkeiten, die ich vergessen habe, denn Mutter habe ich ja nur eine und diese ist nun mal unersetzlich. Ich war auch nicht immer so nett zu ihr, wie ich sie es eigentlich verdient hätte, aber drei Jahre Zuhause sitzen gefangen in einem plötzlich gelähmten Körper, finanziell am Ende und mittlerweile Null Zukunftsaussichten hinterlassen Spuren auch im stärksten Nervenkostüm und das ist meines einfach nicht mehr. Sie ist schon etwas über ihre Lebensmitte, aber hält sich schon für eine Greisin. Auch ich habe mir ihr Alter genauso anders vorgestellt, wie meine Lebensmitte. Nun hat sie zum Glück und unter dem tiefen Misstrauen meinerseits nach dem Tod meines Stiefvaters einen neuen Lebensgefährten gefunden, mit dem sie jetzt fast noch glücklicher als früher ist. Mein Stiefvater war kein Unhold, aber er hatte so seine schweren Macken, die ihm, meiner Mutter und auch mir das Leben recht schwer gemacht haben. Nur er selbst weiß gar nicht, was er dadurch alles versäumt hat, denn Mutter und ich machten das dann eben heimlich. Den Fall der Berliner Mauer z.B. hat er verpennt und ich war mit ihr und ihrem Trabbi am Kuhdamm. Wie auch immer, ich wünsche meiner Mutter und ihrem Lebensgefährten noch etliche schöne Jahre, die sie in Zufriedenheit und Harmonie mit all unseren Tieren verbringen. Daher aus gegebenem Anlass, Morgen ist Muttertag, Alles gute und beste Wünsche zum Muttertag, meine Mausi und das Krankenhaus wirst Du auch überstehen, wir haben ja schon etliche Krankenhäuser in unser beider Leben abhaken müssen! Augen zu und durch.

Dein Schubi

Aus dem selben Anlass wünsche ich allen Müttern, die gut zu ihren Kindern sind, einen schönen Muttertag! Bei den Müttern, die das unbegreiflicherweise nicht sind, erübrigt sich dieser Wunsch. Da wünsche ich nur, das sie das ändern, solange die Kinder noch im Haus sind, denn irgendwann ist es zu spät und diese Mütter werden es bereuen!