About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Kaputte Welt

Nicht nur und nicht erst jetzt, sondern mindestens seit 35 Jahren. Damals nannten mich Lehrer doch tatsächlich einen „Nazi“. Das nur, weil dem damals beliebten Gesellschaftsspiel „Wer wird Kommunist?“ nichts abgewinnen konnte und mich verweigerte, egal, wer das nun moderierte. Dann mit 17 ein lustiger Aufenthalt in einem Erholungsort der Stasi und Beugehaft an damals üblichen, öffentlichen Feiertagen dieses Landes, weil ich nach damals geltender Auffassung zu Rechts gewesen bin. Nur 30 Jahre später und ein Gesellschaftssystem weiter, werde ich dann plötzlich als „Linker“ beschimpft, gehetzt, gesperrt und gebannt. Von Leuten, die jung genug sind, um rein technisch meine Kinder zu sein und die über die geballte Lebenserfahrung von Weinbergschnecken verfügen und für die der einzige Ausweg aus allem Übel dieser Welt nur die Nachfolger der NSDAP zu geben scheint. Erwachsene Menschen, die blöd genug sind, sich aus fliegenden Flugzeugen fallen zu lassen, um dieses Land vor Horden von angreifenden Tartaren schützen zu wollen, sind auch braun und blöd genug, plötzlich die „Ostgebiete“ zu vermissen, die der deutsche Kanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt in Einsicht des verlorenen Krieges 1969 endgültig Polen überlassen hat und beschimpfen ihn nun als Verräter. Ich für meinen Teil war immer nur eines gewesen, ein überzeugter und wehrhafter Demokrat, der auch für die Demokratie eintrat. Direkt und ohne dabei aus einem Flugzeug zu fallen und nur absolut Schwachsinnige können das mit einem Linksradikalen verwechseln. Der Rechtsgestricke AusdemFlugzeugfaller, der sich im Internet ein Risiko nennt und dass auch das Einzige ist, was ich ihm unbesehen Glaube, gehört offenbar dazu, denn er lässt es sogar wörtlich verlauten

Zitat von DemderausdemFliegerspringt:

„Blah… Daher: Ich habe nichts gegen Rechte.“

Ich habe schon was gegen Rechte, denn sie vergiften die Demokratie. Sie haben es schon einmal getan und was sollte sie daran hindern, wenn nicht das wählende Volk?
Von daher gehören Adolf Apfel und seine braunen Gesinnungsgenossen einfach nur bekämpft und nicht geduldet, denn die deutsche Demokratie ist einfach zu fragil, um so etwas unbeschadet aushalten zu können. Diese neuen jungen Rechten spielen noch im Internet an Simulationen von Deutschen Reichen herum. Noch….
Was ist, wenn die Simulation eines Tages nicht mehr ausreichen sollte? Rollen dann wieder deutsche Panzer in einem Blitzkrieg?
Diese Frage sollte schon gestattet sein, aber ich bin irgendwie nicht scharf darauf, die blutige Antwort abzuwarten und zu erfahren. Solange diese Welt so ist, wie sie ist, ist es eigentlich nur eine ziemlich kaputte Welt, mit kaputten Menschen!