About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Kleine Geschenke

Kleine Geschenke erhalten eben nicht nur die Freundschaft, sondern auch so ziemlich jede andere Beziehung. Ich wurde in eine Familie mit großen Herzen hineingeboren, in der man sehr gerne und auch eigentlich ununterbrochen schenkt.
Geld spielt eine sehr untergeordnete Rolle, solange auch nur etwas davon da ist, geben wir es für Geschenke aus. Geiz hält meine Familie und so auch ich für eine ziemlich eklige westliche Eigenschaft, der wir nicht allzu viel abgewinnen konnten und auch jetzt noch nicht können. Dazu macht das Beschenken ja auch einfach zu viel Spaß.
Meine Mutter und ich, wir haben nun einmal recht gerne unseren Spaß. Jeder offizielle Anlass zum schenken artet bei uns zu einer Geschenkeorgie aus, die ihresgleichen sucht und nicht findet.
Da stört es auch wenig, das die deutschen Kanzler mit dem Geld herumspielen und es immer knapper machen, denn wir sind beide schon Rentner und haben mit dem bisschen Einkommen unser Auskommen.
Wir haben beide schon den größten Teil unseres Lebens mit harter Arbeit verbracht und zehren nun von den Früchten. Da sich die Familie selbst aber auf ziemlich natürliche Weise dezimiert, müssen nun auch unsere Freunde unter den Geschenken leiden.
Da stören auch keine Entfernungen, denn es gibt ja die Post.
Da ich meine, durch Erbkrankheit versauten Gene zumindest nicht wissentlich zur eigenen Familiengründung benutzt habe, ersetzen meine jungen erstaunlich vielen Freunde mir die Familie und müssen unter meinen Geschenken leiden.
Ich schenke ja dadurch nicht weniger herzlich oder nicht weniger gerne, nur weil der Beschenkte am anderen Ende von Deutschland lebt.
Diese Eigenschaft und dieses gute Gen hat mir meine herzensgute Mutter vererbt.
Auch für sie ist die Tatsache, dass das Geld manchmal recht knapp ist, nur ein Grund, aber kein Hindernis, dennoch recht großzügig zu sein.
So ist das Internet meine Spielwiese und mein Medium, mit dem ich mir dann meinen Spaß hole und ich wurde bis jetzt auch sehr selten enttäuscht.
Im Gegenteil, da kenne ich gute Menschen jetzt seit 1999 und die haben alle Besseres zu tun, als schwarze oder gar braune Propaganda zu verbreiten.
Gute junge Menschen eben. Da schenkt man schon automatisch ganz gerne. Selbst wenn das Geld immer weniger wird.
Das sind nur äußere Umstände, die man neudeutsch Arbeit nennt, ja auch zum Besseren ändert und ich habe da schon so meine Ideen. Auch da ist meine, bis ins hohe Alter fleißige Mutter mir ein Vorbild!
Deshalb wird es auch immer kleine Geschenke von mir geben solange ich lebe und etwas Geld habe!