About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Mein Baby

Hilight am Vormittag
So nennt wiedermal RTL eine Peinlichkeit, die Ihresgleichen sucht. Da wir doch glatt eine Sendung um die Geburt eines Kleinkindes zelebriert. Das ist recht kurios, da sich ja sämtliche Sender um eine Sendung über die Entstehung eines Solchen Balges ausnahmslos drücken. Ich selbst hab zu solchen Teppichratten ja nun absolut keinen Draht. Man kann mir jetzt vorhalten, das ich selbst eines war, aber DAS ist zum Glück solange her, das ich selbst mich daran gar nicht erinnern kann und auch nicht erinnern möchte. Ich kann mit diesen ewig plärrenden, winzigen Bündeln, mit faltigen Gesichtern, die auch schon gerne mal stinken wie die Pest nun absolut und überhaupt nichts anfangen. Da hat sich eine Familie vermehrt, na und? Milliarden Menschen machen das täglich und können das sogar ohne diesen medialen Zirkus, den RTL in dem Fall implementiert! Für mein Verständnis, was ich in dem Fall nicht habe, ist das absolut krank. Da stinkt doch die Einfallslosigkeit der Sender genauso zum Himmel, wie erwähnte Babykacke. Ich würde es sogar verstehen, wenn diese Babys in 18 Jahren mal eben ihre Eltern umbringen. Mir selbst sind ja meine Kleinstkinderbilder schon etwas peinlich, aber zu wissen, das bei meiner Geburt Millionen von fremden Leuten hätten zusehen können, wäre dann doch des Guten zuviel und ich würde nach Rache dürsten. Eltern in eine der so „spannenden“ Talkshows locken und sie dann vor laufender Kamera niedermetzeln, das fände ich eine gerechte Entsprechung! Nur hab ich dieses peinliche Problem ja nicht, sondern die Geldgierigen „Eltern“, die ihr Kind noch vor und beim Eintritt ins Leben auf eine sehr unanständige Weise höchst medial machen. Ich selbst bin meistens schon bedient, wenn man mir immer pünktlich zur Zeit des Abendessens nackte und nasse Babyärsche in Windelwerbungen ins Gesicht hält. Ob das nu ne „Ersatzflüssigkeit“ ist, oder nicht, ich finde es schlicht ekelhaft! Ich jedenfalls würde es verstehen, wenn ich die Geburt meines Kindes ins Fernsehen schleppe, dieses Kind irgendwann den innigen Wunsch durchlebt, mich dafür zu bestrafen und sei es durch Vatermord!