About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Neue deutsche Rechtschreibung

Zugegeben, das Thema ist nicht allzu aktuell, aber als letzten Freitag Sat1 „Otto den Katastro_f_enfilm“ anpries und sendete, sprang diese neue deutsche Rechtschreibung auch dem letzten Ignoranten, also mir, in die Augen. Ich bin ja nun wirklich kein Artist, was die Rechtschreibung angeht, dazu ist meine Schulzeit ganz einfach zu lange her. Nur, wie man sich solcher Fremdwörter, wie Katastrophe, bedient, das ist mir einfach gewachsen, und da tut eine Version mit einem f ganz einfach weh. Die neue deutsche Rechtschreibung ist der Kniefall der deutschen Bürokratie vor der Summe der Legastheniker, die ihrer Meinung nach die Mehrzahl der aktuellen Schüler darstellen sollen. Nun, das die wenigsten Schüler je einen Purlitzerpreis bekommen werden, ist so ziemlich jedem klar, aber ihnen deshalb von vornherein ein dummes Deutsch beizubringen kann ja nun auch nicht die Lösung sein. Schifffahrt mit drei f erinnert mich höchstens an den Pfeiffer mit drei f, aber nicht an die Fahrt eines Schiffes. Was bei diesem Kauderwelsch nachher wirklich herauskommt erlebe ich täglich im Internet, wo das Schreiben nun mal in der Natur der Sache liegt. Einige dieser Regeln sind ja nichtmal verkehrt, da behände ja nun wirklich vom Tun einer Hand abstammt und belämmert dann doch tatsächlich auf ein Lamm zurückzuführen ist. Aber wenn ich sehe, mit welch abstraktem Deutsch sich einige junge Menschen in die Internetforen stürzen, hier ein Beispiel:
„schlecht mit den pupen sinkronisirt und total überzogen...
ich persönlich halte recht wenig dafon“,
dann weiß zumindest ich, dass die neue deutsche Rechtschreibung schwer in die Hose gegangen ist. Wer nur noch auf solche „Reformen“ des Schreibens setzt und nicht auf eine Reform des gesamten Bildungssystems, der hat das Thema verfehlt und da heißt es „Setzen, Sechs!“ Nun ist dieses Machwerk ja von 1998 und somit noch eines der Ära Kohl und wenn man die Schüler durch unsinniges Regelwerk einfach nur vom lernen abhält, wie man es richtig macht, dann ist es bald aus mit Goethes, Schillers und Heines Erben und die deutsche Schriftsprache besteht dann bald nur noch aus einem schwer vereinfachten Rumpfdeutsch und die Facetten der deutschen Sprache, die sie einst Kulturgut werden ließen, sind endgültig dahin und alle Deutschen schreiben dann so:
„aber die dummheit mancher leute so schamlos auszunutzen ist ne frechheit
fileicht giebts ja wenigstens mit der bush parodie nen lichtblich...
werds mir anschauen wen ich die zeit irgentwan mal finde“

Ich hoffe, daß ich das dann nicht mehr erleben muß!