About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
PeKa

Eigentlich wollte ich nach einem Rat von Stefan ja keine Abrechnungen schreiben, aber dieser tippende Urinstein PeKa brachte sich von selbst ins Rennen. Anonym, anders geht es ohne Rückgrat auch nicht, brachte er Folgendes zum Ausdruck:



Anonymer_2
15.1.2003 um 8:56:42








muhahaha

für dich sind also Leute, die ihren Nick aus einem Computergame haben, dichter dran an der Realität, als Leute, die ihren Nick aus ihrem _realen_ Namen kreieren? Wie logisch *rofl*

Werde mal erwachsen kleiner!



Nun ist er zwar anonym in Erscheinung getreten, aber dieses „Werde mal erwachsen, Kleiner!“ ist seit Jahr und Tag PeKas härteste Waffe in einem Streit und diesen Satz hat schon so ziemlich jeder zu hören bekommen, bei dem PeKa glaubte, den Mund öffnen zu müssen. Egal, um wen es ging. Ob um den jungen und famosen Webseitenbastler und Chattertreffenveranstalter Markus, oder Leute, die bei GIGA mal den Rang eines „Newbies“ (verächtlicher Gigaslang für Neubeginnende Chatter), wie Adrian, der als „Cool“ unterwegs war. PeKa dröhnte sie erstmal zu mit dem, was er Wissen und Kenntnis über den Bau von Webseiten nennt. Gut, mehr als ich weiß er schon, aber er ist ja auch nur halb so alt wie ich. Nur ist es aber so, das so ziemlich alle Leute, die ich kenne, ganz schlicht sehr viel bessere Webseiten bauen als PeKa. Allen voran Markus und Felix. Stein des Anstoß für diesen „qualifizierten“ und entlarvenden Eintrag in mein GB war eine Bemerkung in meinem Text über Nicknamen. Zitat: „Vorsicht ist geboten bei Leuten, die ihre Namen ganz bewusst verwenden und sie nur durch ein Adjektive ergänzen, wie z.B. Echte oder ihre Initialen lautmalerisch umschreiben, wie PeKa!“
Diese Jacke hatte sich PeKa völlig zu recht übergezogen und ist nun erbost. Ich könnte jetzt lange und ausführlich über getroffene Hunde schreiben, aber das schenke ich mir. Zumal PeKa, der körperlich völlig gesund von der Stütze lebt, wie ich Halbseitengelähmter, ja tatsächlich ein Unglaubwürdiger. Er hat es oft genug bewiesen. Als man ihm bei GIGA noch zutraute mit dem Status eines VIP eine Vorbildfunktion zu erfüllen, ließ er sich für diesen Umstand von einigen Unwissenden so feiern, als hätte er mit bloßer Hand etliche Schlachten für diesen virtuellen Mist bei GIGA geschlagen und gewonnen. Nun ist es aber auch so, um dem anonymen PeKa eine Antwort zu geben, das ich Skultulla der seinen Nicknamen aus einem PC-Game hat, auf einer Fahrt zu einem Chattertreffen mein Leben anvertraut habe und Skully mich hinfuhr und heil wieder nach Hause brachte. Wäre Guybrush (Auch aus einem Game.) alt genug und hätte ein Auto, würde ich mich ihm auch anvertrauen. PeKa dürfte mich nichtmal über die Strasse geleiten, weil ich dann vor einem Bus enden würde. Wer mit 22 noch vom Staat lebt, bis er mal irgendwas Bequemes zum studieren findet, ist in meinen Augen schlicht asozial! PeKa verkörpert genau den Teil der Westdeutschen, die diese im Rest der Welt so unbeliebt machen.
Zwei Tage später hatte ich wieder anonyme "Gäste", die jen Zusammenhang mit PeKa erstmal ablehnten, aber im zweiten Anlauf was von "Rufmord" hinenschmierten und sofort erkannte ich einen getroffenen Hund!