About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Politikverständnis

Wenn man so liest, was Jugendliche und Jungerwachsene heutzutage so im Internet von sich geben, wenn sie die Parteien einordnen, kann das einen schon den kalten Schweißfuß auf die Stirn treiben. Da kommt dann, Zitat von einem, der sich Stauder-Pils nennt:
„Die NPD ist genauso links, wie rechts.“
Sämtliche alten Kommunisten würden in ihren Gräbern rotiert haben, hätte nicht ein weiterer großer Denker dieser Generation @ noch einen drauf gesetzt und nach einem berechtigten Einspruch geschrieben. Zitat von Schnelldenker84: „Na ja aber in Gewisserweise hat er recht.
“wenn man jetzt einfach mal annimmt die npd würde eine ähnliche sozialpolitik betreiben wie die nsdap dann kann man sie sehr wohl als links bezeichnen.“

In dem Augenblick dürfte das Drehmoment in den Kommunistengräbern die Erdrotation und damit deren Anziehungskraft überschritten haben.
Ein dritter „großer Vordenker“ der Generation @ lässt sein virtuelles Volk in einer Politiksimulation gar mit „geköpften Franzosen“ bezahlen. Da kann man froh sein, dass sowas Politik nur simulieren darf!
Nicht nur die NPD, nein auch gleich noch die NSDAP sind nach dem erschütternden Weltbild dieser Spezialisten allesamt linke Parteien. Es ist so, als ob alle Lehrer für Politik nur aramäisch reden würden und als wäre Pisa eine grassierende und tödliche Seuche.
Ganz abgesehen von einem Deutsch gegen das mein archaisches Geschreibe aus dem Bauch glatt literaturpreisverdächtig ist, darf man zu Recht um das Bildungsniveau dieses Landes besorgt sein. Wenn dann ältere Fans der CDU ihre Partei noch mutig als Rechts einordnen, so mag das für meinen Blickwinkel als alter Sozialdemokrat vielleicht stimmen, aber wenn Helmut Kohl noch im Amt wäre und hätte das mitbekommen, würde er zu bewährten Mitteln greifen und solchen jungen Dummbatzen mit seinen bewährten biblischen Plage strafen, wobei der Tod der Erstgeborenen fürs Erste noch ausgesetzt werden dürfte.
Für ein paar gepflegte Heuschreckenplagen gegen diese Leute dürfte es allerdings schon reichen.
Auch wenn es mir, dem Sozi, nicht ganz passt, aber CDU/CSU und FDP sind die Parteien der bürgerlichen Mitte. Wenn die CDU eine rechte Partei im Sinne der Definition von Rechts sein soll, dann war der letzte Papst auch nebenberuflich eine Leihmutter.
Linke Vorstelllungen gibt es ansatzweise heute nur noch bei den Grünen und in Resten noch bei der PDS.
Eine „Linke Bedrohung“ ist heute, im dritten Jahrtausend also genauso wahrscheinlich, wie ein Vulkanausbruch auf Gleis 4 des Münchener Hauptbahnhofs.
Anders sieht es dagegen mit dem wirklich rechten Gesindel aus, das 60 Jahre nach einem von ihnen angezettelten und verlorenen Krieg wieder in deutsche Parlamente will. Nicht dass durch NPD, DVU, Schill Partei oder die Republikaner wieder eine Machtergreifung drohen würde, aber alleine ihre Anwesenheit in deutschen Parlamenten würde dem Ansehen und der Reputation Deutschlands im Ausland empfindlichen Schaden zufügen und könnte sich so negativ auf den Export und damit auf die noch verbliebenen Arbeitsplätze auswirken.
Nur soweit kann die Jugend von heute offensichtlich nicht denken. Sie will mal wieder ersatzweise die Ausländer raus haben, weil es nach dem letzten Genozid nicht mehr allzu viele Juden gibt, die für solcherlei Wünsche zur Verfügung stehen wollten.
Wer jetzt noch immer erklärt, dass Rechts wieder schick und salonfähig ist, hat absolut nichts begriffen aus der deutschen Geschichte der letzten 100 Jahre.
Ich für meinen Teil werde nie begreifen, dass Kinder, die in einer Demokratie geboren und groß geworden sind, sich ernsthaft nach einer totalitären Diktatur sehnen können, in der ihnen jeder Schritt erst befohlen und überwacht wird.
Mir graut es davor, dass solch politisch Minderbemittelte ohne Prüfung ihrer Demokratiefähigkeit an die Wahlurne dürfen. Dass ist in etwa so, als würde man Fahrschüler sofort zu Formel1 Piloten machen. Nur beim Auto fahren ist man offensichtlich vernünftiger als in der Politik.
Angst und Bange kann einem im Angesicht einer politisch so halbgebildeten Jugend werden. Ich hoffe, ich werde nie sol alt, dass ich sowas noch in politischen Ämtern erlebe!