About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Richtlinien über Kindesmissbrauch

So katastrophal fragwürdig, wie dieser Satz hier steht, kam er Heute in den Nachrichten versteckt zwischen zwei Auslandsmeldungen. Es geht hier um die katholische Kirche, die es doch tatsächlich für nötig erachtet, für den völlig gestörten Teil ihrer Pfaffen für ihre Untaten, für die sie ja sowieso umgehend von Pfaffenkollegen ihre Absolution bekommen, nun auch noch „Richtlinien“ zu entwerfen und diesen Müll dann noch den Nachrichtenagenturen dieser Welt zu verkaufen. Ich teile bei einer solchen Nachricht natürlich den Standpunkt der Opfer, das man diesen notgeilen Paffen die allerhärteste Bestrafung zuteil werden lassen müsste und nicht irgendwelche „Richtlinien“! mir würden spontan so interessante und auch wirksame Sachen, wie Hände und andere schuldige Körperteile abhacken einfallen. Oder die katholische Kirche wirft einen Blick auf den Kalender, entdeckt, das sich die zivilisierte Menschheit bereits im dritten Jahrtausend nach Julianischer Zählung befindet und schafft solchen Unsinn, wie das Zölibat und Dergleichen ab und reformiert diese katholische Sekte einfach mal vernünftig. Es wird dann zwar auch nicht weniger Päderasten geben, aber zumindest können die sich dann nicht mehr hinter dem Mantel der Scheinheiligkeit einer Kirche verstecken!