About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Storys 805mal gelesen (Heute: 25)

Das in etwa zeigt mir der Zugriffszähler meiner HP jede Nacht an, den mir mein genialer junger Webmaster da jetzt am 12.10. installiert hat. Die Zahl bei Heute variiert immer etwas von 20 bis hin zur 30 täglich, aber kein Zugriff wird doppelt gezählt, sondern jede IP immer nur einmal. Bei gewöhnlichen Countern, die man aus dem Internet kostenlos bekommt, ist das noch anders, da wird noch jeder Zugriff gezählt, sogar mein eigener, wenn ich selbst nachblättere. Nun ist aber Freddy ein junges Genie und macht so ein Teil selbst und da sind 20 bis 30 verschiedene Zugriffe täglich auf eine private HP schon weit über dem Durchschnitt, wenn man bedenkt, das da außer meinen selbstgezimmerten Texten, a nun absolut nichts drauf ist.
Optisch und auch akustisch ist sie ja auch eher sparsam und dezent gehalten, wie es sich für Menschen meines fortgeschrittenen Alters nun einmal gehört und wie ich es mir von Felix auch vor zwei Jahren gewünscht hatte. Kein buntes Geflimmer und auch kein ohrenbetäubender Lärm, wie ich ihn auf den HP's einiger sehr viel jüngerer Leute meist als Techno oder Hiphop manchmal in die Ohren geblasen bekomme. Bei mir gibt es auch keine riesigen Fotogalerien, die ich ständig erneuern muss oder gar einen Downloadbereich. Bei mir gibt es nur Texte über Alles und Jedes. Keine Texte die schmeicheln oder beruhigen und Wogen glätten.
Meine Texte sind eher kontrovers, weil ich gerne den Finger in der Wunde habe. Immer in der irrigen Hoffnung, wenn ich Probleme aufzeige, gebe ich damit in meinem beschränkten Rahmen einen Anstoß, diese auch zu lösen. Nur seit ich mich regelmäßig im Internet bewege, ist genau diese Hoffnung der Irrtum meines Lebens überhaupt. Die wenigsten Menschen, die bei mir lesen kommen, können den tieferen Sinn meiner Texte überhaupt interpretieren und begreifen. Die Meisten lesen aus meinen, zugegeben subjektiven, Wahrheiten immer nur persönliche Beleidigungen heraus, auch wenn ich nur Tatsachen anspreche. Nur welcher Verfasser von Texten kann für sich schon in Anspruch nehmen, völlig objektiv zu schreiben?
Soweit ich das beurteilen kann, niemand. Jeder hat nur seine Wahrheit und die auch nur in Bruchstücken. Nur kann man fehlende Fakten aber durch Erfahrung und Logik ergänzen. Erfahrungen jeder Art habe ich mehr als reichlich und eine innere Logik auch, also ziehe ich meine Schlüsse. Das die dann völlig umstritten auf meiner HP stehen, hat schon zu dummen bis kuriosen Ereignissen dort geführt.
Meine Erkenntnis, dass ein Studium alleine nicht für ein Besseres Allgemeinwissen ausreiche, verführte einen Mitarbeiter der Commred von GIGA 2002 sogar zu einem Einbruch auf meine HP. Ein gewisser Keth musste sein gesteigertes Desinteresse an meiner HP dadurch dokumentieren, dass er auf ihr einbrach, um Folgendes zu hinterlassen :

„Richtigstellung

In dem Beitrag "hi Alex" auf dieser Seite heisst es unter anderem:

---
Auch diese „Damen“ rutschten nach oben, oder fanden was Besseres und einer der VIP, ein Dauerstudent(!) rutschte auf den Thron der Untätigkeit, der in der Commred von GIGA stand und sogar immer noch mit Geld vergoldet wurde.
---

Da damit wohl zweifellos meine Person gemeint ist, moechte ich hiermit klarstellen, dass die Bezeichnung "Dauerstudent" als Verleumdung gewertet werden darf. Ich habe nach 7 Semestern Studium (das sind 3 1/2 Jahre) meinen Abschluss als Bachelor of Arts Anglistik gemacht und wurde anschliessend exmatrikuliert. BA-Studiengaenge werden allgemein als "Kurz-Studium" gehandelt, da die Regelstudienzeit deutlich unter dem von Magister- oder anderen Studiengaengen liegt. Ich bin bereits seit einem Jahr kein Student mehr und wehre mich gegen den Vorwurf, durch so etwas wie "Dauerstudium" staatliche Verguenstigungen zu erschleichen. Vielen Dank fuer die
Aufmerksamkeit.“

Auf meinen Anhang ging er dann nicht mehr näher ein:

„Comment des Inhabers dieser HP:
Interessant, das der Chef der Commred von GIGA es für angemessen hält, hier einzubrechen, weil ihm was nicht in den Kram passt. Für mich sind auch _nur_ dreieinhalb Jahre ein _Dauerstudium_, da man in dieser Zeit sehr viel Sinnvolleres anfangen kann, wie z. B. arbeiten gehen und Berufserfahrungen sammeln, die einen dann wirklich zu einem leitendem Posten qualifizieren. Für sowas gibt es keinen Studiengang und das lernt man auch in 29 Semestern nicht! Wenn Du schon so rührend um die Authentizität meiner HP besorgt bist, Keth, warum nutzt Du diese Deine Energie nicht und kümmerst dich um die tektonischen Verwerfungen, die Dein GIGA täglich Stundenlang aushebeln?“

Was ein „Bachelor of Arts Anglistik“ nun denn bitte mit dem Internet zu tun habe, konnte oder wollte er den Lesern dann auch nicht verraten.

Nun ist die Commred von GIGA weitestgehend Geschichte, weil der Chat Geschichte ist und der Rest wirft im Forum dann nur noch mit Verboten und Sperrungen um sich und dazu bedarf es eigentlich keines Studiums. So etwas können auch Volldeppen!
Das gibt meinem Text von 2002 im Nachhinein sogar noch Recht. Alle anderen, die sich von mir böse getroffen fühlen, lassen ihrer Betroffenheit auch lieber anders freien Lauf und kotzen sich, meist anonym, in meinem Gästebuch aus. Jeder nach seinen geistigen Fähigkeiten eben. Mein spezieller Dank gilt Felix, der dieses kleine graue Meisterwerk gebaut hat und dem jungen Freddy, der es nicht nur wartet, sondern auch schon etliche Tools gebaut hat, die es vor geistig minderbemittelten Übeltätern schützte und die ganze HP auch weiterentwickelte! Die Zahl der Zugriffe wird weiter steigen, sagt mir mein Gefühl.
Am 1. November 2004 um 20:44 Uhr habe ich sogar:
Storys 835mal gelesen (Heute: 37)
War ein recht guter Tag:
Storys 842mal gelesen (Heute: 44)
Der Tag der Amiwahl machte wohl diese HP besonders interessant:
Storys 893mal gelesen (Heute: 52)