About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Suche Frau, Alter egal

So in etwa liest es sich, wenn man des Nachts nicht schlafen kann und sich aber müde wie Hund beim zappen auf Tele 5 verirrt. Die Sendung an sich nennt sich „Nachtfalke bei Big Brother“ und hat mit dem Prinzip des Fernsehens eigentlich rein gar nichts gemein.
Da läuft dann oben in einem Fenster das Geschehen oder besser Nichtgeschehen bei Big Brother und zwei sogenannte SMS-Chats. Der eine vertikal und der andere horizontal. Triebgesteuerte Nachtschwärmer mit eindeutig zuviel Geld schicken SMS für den Spottpreis von 49 Cent und sogar 1,99 Euro in Richtung Tele 5 in der vagen Hoffnung, da auf die Art tatsächlich Partner finden zu können.
Big Brother selbst vermittelt das wohlige Gefühl, einem Affenhaus beiwohnen zu dürfen, nur das sich Affen sicher mehr und Intelligenteres zu sagen hätten. In der halben Stunde, der ich dem Geschehen via Tele 5 beiwohnte, gab es nur einen philosophischen Gesprächsansatz darüber, wie oft das Wort „geil“ denn wohl im Big Brother Haus gefallen sein könnte.
In der Zeit allerdings ging in den „SMS-Chats“ die Post ab.
In aller Ausführlichkeit, die so eine SMS zulässt, wurde sich über die Feinheiten diverser Sex und anderer Praktiken recht öffentlich ausgetauscht.
Vom Lecken der Füße, über den tieferen Sinn der analen Befriedigung und auch den, wörtlich: „Fekalien im Gesicht“ (Sicher waren da Fäkalien gemeint, aber der Anrufer war sicher jung und das Handy sehr alt und da kommt es schon einmal zu Rechtschreibunglücken!) war da alles zu haben. Die tiefe des Niveaus ist kaum noch messbar, aber da unterschätzt man Tele 5 gewaltig. In dem, was man tapfer Werbung nennt, kommen ziemlich nackte und ziemlich verbrauchte, widerwärtige Frauen zu Wort, die mir in einer Tour lustige „Sextreffen“ versprechen, wenn ich für ein Schweinegeld wo anrufe. Sogar „Geile Witwen, die Reich sind“ leben ihre Trauer sich nackt wälzend vor einer Kamera aus. Als mein Stiefvater vor 10 Jahren verstarb, hab ich die Trauer meiner Mutter auch leicht anders in Erinnerung. Nachdem sich auf der einen Wohnfläche von Big Brother nichts tat, schaltete man um ins Badezimmer und präsentierte ein tätowiertes Etwas, welches recht massig die Wanne füllte und beinahe einschlief. Das wollte ich nun ganz bestimmt nicht sehen und ich verfolgte wieder den makabren „Chat“. Da war ein „M21“ aus München der eine Frau für SMS suchte und danach für etwas mehr. Kameraschwenk zurück in den Wohnbereich und ich konnte hinsehen, wenn ich weiter absolut nichts sehen wollte, zumal sich per SMS gerade diverse „Bi-Boys“ suchten, was irgendwie auch an mir vorbei ging, denn ich bin weder bi noch erfülle ich auch nur ein Kriterium für einen Boy.
Das ist seit über 30 Jahren bei mir Geschichte.
Fast als Erlösung kam dann wieder die „Werbung“. Nur ist mir noch immer nicht ganz klar, warum ich eine sauteure Nummer auf den niederländischen Antillen anrufen soll, wenn ich ein „Girl in meiner Umgebung“ haben möchte. Da bringt die Telekom wohl wieder was durcheinander. Wäre auch nicht das erste Mal.
Den Stress kann ich mir sparen und müsste nur mal bei der netten Nachbarin klingeln, die mich immer anlächelt.
Und wieder Big Brothert es weiter und da reden Leute und sagen dabei absolut nichts.
Mir unbegreiflich, dass es Leute geben soll, die bei Premiere tatsächlich Monatstickets für 15 Euro für einen solchen Schund kaufen sollen, aber die Dummheit der Menschen ist wohl grenzenlos.
Noch unbegreiflicher ist mir der Gedanke, für diese Anhäufung von Nichts eine Stadt mit einer Million Einwohnern bauen zu wollen. RTL2 ist befallen von galoppierendem Größenwahn! Das Gesprächsniveau bei Big Brother. Man(n) fachsimpelte über die Feinheiten des Strickens, bewegte sich auf die gute Stube unter der Kellerwohnung zu und die Werbung drohte wieder mit dem „Sextreff“ mit den so offensichtlich verbrauchten Frauen, da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren: Ich hatte ja noch nagelneue DVD, die ich noch nicht gesehen hatte! So schnell habe ich noch nie umgeschaltet!