About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
The Dating Game

Chuck Barris, der CIA Killer und Erfinder dieser Gameshow, die in der ARD in Deutschland ziemlich albern „Herzblatt“ heißt würde im Grab rotieren, wäre er schon tot und würde davon Wind bekommen.
Da, wo NBC die Kandidaten in den Sechzigern noch nach Übersee und Hawaii zum kennen lernen geschickt hatte, reicht es bei der ARD nur noch fürs Inland, so ins aufregende Baden Württemberg.
Aber nicht nur das ist anders in Deutschland, sondern auch die Kandidaten sind ein wenig anders, deutscher eben.
Da wo in Amerika bei der NBC verklemmte junge Erwachsene einen Partner und Unterhaltung gesucht haben, tun das in Deutschland bei der ARD unter anderem der Zielgruppe entsprechend alte Menschen in der Seniorenrunde, dem Geriatrieableger von Herzblatt.
Heute suchte ein 73jähriger Bernd eine Flamme zwischen 65, 70 und scheintot, die seinen alten Ofen wieder entfacht. Mir ist ja absolut bewusst, dass auch Oma und Opa noch ein Liebesleben haben wollen, aber muss es denn unbedingt über das Fernsehen laufen?
Was denkt die ARD sich eigentlich dabei und wie geht es weiter?
Herzblatt für den Altnazi, der übrig gebliebene Mädels aus dem Vorstand des BDM sucht oder Herzblatt für die Abteilung der Satanisten, wo der Hexenmeisters ich schlagfertige Hexen sucht und mit ihnen eine Besenreise auf den Brocken gewinnen kann?
In Animal-Herzblatt werden liebesfaule Pandabären verkuppelt und somit zur Arterhaltung gezwungen.
Im Januar 2005 wird die Sendung dann der Realität angepasst, wird in Hartzblatt umgetauft und kümmert sich mit Arbeitslosen als Kandidaten um den Fortbestand dieser ohnehin stetig wachsenden Unterart der Deutschen.
Als Preise winken Reisegutscheine in das Paradies der deutschen Arbeitslosen, ein Wochenende mit Bewerbungsversuch in das sonnige Mecklenburg Vorpommern mit Anreise auf eigene Kosten, aber dafür dürfen Übernachtung und Verpflegung selbst bezahlt werden.
Neu wird dann auch das Auslands Herzblatt sein, in dem nach Deutschland emigrierte Amerikaner sich dann ihren Exilpräsidenten und die Exilregierung aussuchen dürfen.
In einer anderen neuen Version, dem Schmerzblatt für Politiker, können sich Unionspolitiker dann einen Schönheitschirurgen aussuchen, der sie auch optisch für die Machtergreifung im Jahr 2006 zurechtmacht. In einem weiteren neuen Neo Herzblatt können sich junge Deutsche mit brauner Gesinnung dazu passend einen neuen Michael Kühnen aussuchen, der sie dann wieder wie der alte von 1990 nachts ganz kameradschaftlich begattet.
Ja, erst die ARD hat wirklich das Potential entdeckt, das Chuck Barris 1968 in dieser Sendung bei NBC versteckt hat. Manchmal sieht man in der ersten Reihe dann manchmal wohl doch besser!