About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Triage



Triage, von französisch trier ‚sortieren‘, ‚aussuchen‘, ‚auslesen‘, bezeichnet ein nicht gesetzlich kodifiziertes oder methodisch spezifiziertes Verfahren zur Priorisierung medizinischer Hilfeleistung, insbesondere bei unerwartet hohem Aufkommen an Patienten und objektiv unzureichenden Ressourcen.
Zu diesem unschönem und vor allem, unethischen Treiben sind deutsche Mediziner gezwungen, weil gerade die Regierungen der Union am Gesundheitssystem gespart haben.
Die Regierung der SPD von 1989 bis 2005 hat sich da auch nicht mit Ruhm bekleckert, aber das steht auf einem anderen Blatt, denn danach wurde noch heftiger gespart.
Sogar die Krankenhäuser wurden zu wirtschaftlicher Konkurrenz gezwungen und überall wurde Personal gespart, das heute natürlich überall fehlt.
Das gesparte Geld hat man, auch nach dem Ende des Kalten Krieges in die Rüstung gesteckt. Es gab zwar keinen Klassenfeind mehr, der Deutschland bedrohte, aber es könnte ja die vereinigte Reiterei der Mongolei und Luxemburg kommen und das Land überrennen wollen.
So musste eben das Gesundheitssystem daran glauben und das baden gerade die Kranken und ihre Ärzte aus. Auch das zu wenige Kranken und Pflegepersonal muss politische Fehlentscheidungen kompensieren, obwohl erst 2017 ein junger Pfleger während einer Wahlkampfveranstaltung im TV die Kanzlerin auf genau diese fehlenden Kräfte hingewiesen hat. Die hat das natürlich mit ein paar ihrer Phrasen abgetan und auf die Zukunft verwiesen. Die ist nun da, aber die Pflegekräfte fehlen noch immer und erst recht. Es wurde sogar während der Seuche, die als Pandemie verharmlost wird, ganze Monate mit Appellen an das Volk verplempert, weil man einer zweiten Welle lieber aus dem Weg gehen wollte, anstatt sich auf sie vorzubereiten und die Krankenhäuser massiv aufzurüsten.
Für das reichste Land Europas eine recht jämmerliche Bilanz!