About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Unrechtsbewusstsein

Es ist zum schreien. Mittlerweile schreiben die Texte hier schon zum größten Teil andere, betroffene und selbsternannten „Feinde“ schon ohne mich. Wie dieser anonyme Text in meinem Gästebuch beweist:


„Hallo Du Feigling,

wenn Du schon einen kritischen Text über andere Leute schreibst, dann soltlest Du auch so viel gemächt in der Hose haben, dass Du die Kritiken dazu in Deinem Gästebuch stehen läßt. Oder kannst Du Deine Meinung nicht vertreten uns musst die Texte der anderen löschen? So ist es am Einfachsten, Leute nieder machen und wenn sich jemand zu Wort meldet, dann sofort seinen Text löschen.

Dieser Text wird auch bald weg sein, dass kann ich mir gut vorstellen. Du sagst, Shortstop sollte sich mit seinen 26 auf einer höheren Ebene bewegen (oder so ähnlich). Du selber benimmst Dich wie ein kleines Gör! Und da Du schreibst, Du seist mit einem Nordlicht seit 30 Jahren befreundet müsstest Du eine noch hähere Ebene erreicht haben als Shorty. Aber am Deinem Verhalten merkt man es nicht. Du wirkst eher wie ein Mensch von unter 20 Jahren.

Alleine Deine tollen Vergleiche mit den Orks, macht das ein Mensch, der sich für den Erwachsenen überhaupt hält? Ich rate Dir mal, dass Du dir das Buch "Die Orks" holst und liest. Es sind 800 Seiten, und ich weiss nicht, ob Du es zustande bringen würdest, es durchzulesen oder nach den ersten 50 Seiten lieber wieder Deinen Hintern vor den Computer pflanzt um mit 14 Jährigen zu chatten, aber ich empfehle es Dir. Dann siehst Du nämlich, dass es eine reine Schreibweise der Autoren, wie der Charakter eines Fabelwesen im Endeffekt ist.

Im Realen Leben ist das die Sache des menschens selber... und Dein Charakter scheint zu den niederstens zu gehören, von denen ich bis jetzt was mitbekommen habe.

Bleib an Deinem Rechner sitzen, verschliess Dich vor der realen Welt, aber lass Freunde von mir in Ruhe. Gerade Du hast nicht das Recht dazu!!!

MFG

BigK

P.S.: Eigentlich schade, dass man so einen langen Text schreibt und sich sicher ist, dass er wieder gelöscht wird, weil der HP-Owner nicht damit klar kommt!!!!!“


hat schon etwas Kurioses, wenn einem ein anonymer(!) Zweitnick, der ja als Nickname ohnehin schon nur das Alias einer lebenden Person ist, vorwirft, man wäre feige, weil man sein Gästebuch sauber hält. Zudem man mir an der Stelle, wo das Thema angebracht wäre, das Äußern dazu auch verboten hat. es fand sich ja eine Mehrheit, die das so wollte. Diese hatte sich ja im Geheimen versammelt und genau das beschlossen.
Auszug aus dem betreffenden Log:

„(Markus) der einzige grund, wieso olli nichtmehr hierherkommt, ist Cheops.“

Der Grund, also ich, wurde beseitigt und „Er“, ich bleib bei den Nicknamen, um Anwaltskosten der Beteiligten zu sparen, ist wieder da. „Doenerali“, „Homer“, „Thom“ und mittlerweile auch „Shortstop“ sind glücklich aber im Unrecht. Das, was erstmal nur eine Frage der Moral. Der Ethik und des Anstands ist, hat durchaus einen justiziablen Namen und der heißt schlicht „sexuelle Belästigung“. Hätte ich eine erwachsene Kollegin nach einem Nacktfoto von ihr gefragt, hätte ich eine gelangt bekommen und eine Anzeige deswegen am Hals und man hätte mich zu einer heftigen Strafe verdonnert. Da ich das weiß, weil ich so erzogen wurde, mache ich sowas auch nicht. etwas anders wird das Ganze noch, wenn es gleichgeschlechtlich und mit reichlich Minderjährigen passiert, die das nicht wollen. Da gehen deutsch Gerichte zum Glück härter vor und da wo ich bei einer Frau mit einer Geldstrafe davonkommen würde, sind die Richter bei Minderjährigen großzügiger und es gibt Knast. Was dort dann mit solchen Leute passiert, die es unbedingt machen müssen, weil ihr Trieb das so will, habe ich 1977 im Knast erlebt, als man mir politische Ferien gegönnt hat und im Nachbarblock ein Kinderschänder, wie sie heute verharmlosend heißen, mit einem Löffel kastriert wurde. Ich schrieb darüber. Das es heute nicht sehr viel anders ist, hat mir 2000 ein Gefängnisarzt erzählt und beweist auch der in den USA19991 verurteilte Jeffrey Dahmer, der 1994 von einem Mithäftling erschlagen wurde. Zurück zum Thema.
Selbst „Doenerali“, der weiß, das „Er“ seinen kleinen Bruder „Flashblow“, der mit 15 noch ziemlich minderjährig ist, sexuell belästigt hat, bekommt sich vor Glück über die Rückkehr des kleinejungsliebenden „Er“ kaum noch ein und streitet mit dem jungen Daniel sogar noch heftig über dessen Berichte von ähnlichen Vorgängen zwischen ihm und „Er“! Er hätte „Ers“ Frage nach Nacktbildern viel konsequenter ablehnen müssen, so seine Meinung. Eine Frage, die niemals hätte gestellt werden dürfen muß Daniel nicht noch konsequenter verneinen. Sie ist moralisch, ethisch und vor dem Gesetz gar nicht vertretbar oder zu rechtfertigen. Auch nicht im neuen Jahrtausend! Diese merkwürdigen Praktiken gab es mal in der Antike und wurde auch da nicht ohne Grund wieder abgeschafft. Ich bleibe bei meiner Meinung. Gleichgeschlechtlich lieben geht in Ordnung, solange es gleichaltrig passiert und keine Minderjährigen betroffen sind!
Ach ja. Ich weiß, das die Orks früher einmal Elben waren, aber was mir da gegenübertritt, das ist einfach nur das Verhalten von Orks. Böse und gemein. Mit fehlendem Unrechtsbewusstsein außerdem.
"Er" hate mit seiner Direktanmache kleiner Jungs ja auch seine Erfolge. Bei einem 16jährigen User Namens "Handtuch" rannte "Er" wohl eine offene Tür ein und dieser beschränkte Bengel schickte ihm doch tatsächlich ein Foto von sich mit erigertem Geschlecht, welches jetzt durch das Internet wandert. "Handtuch" wird diese Art seines Outings sicher noch schwer bereuen und verfluchen, das er sich im Internet geoutet hat. Genausogut hätte er das in der Tagesschau machen können. Nur die hat ein Unrechtsbewusstsein und schaltet sich vorher ab!