About me
   Verfasstes
   Internetfamilie
   Fotos
   Friends
   Tiere
   Links
   Guestbook
   Diverse Bilder
Was, wenn die Argumente ausgehen?

In den Foren des Internets gibt es in dem Fall nur eine, die übliche Tradition und Reaktion. Der, auf dessen Argumente man kein Gegenargument mehr weiß, der wird kurzerhand gesperrt. Bei mir und den Resten der ehemaligen Community GIGA werden die Intervalle Intervall, in denen ich eine Meinung zu verkorksten rechtem und zu reaktionären Jugendlichen haben darf und wo ich dafür gesperrt werde, immer kürzer. Nicht nur, das ich sofort einen Drohbrief von Leuten erhalte, die da offensichtlich das Sagen haben und die mit virtueller Macht scheinbar nicht klarkommen, nein, da darf mir auch sofort der reaktionäre Bodensatz des Internets mit seinen guten Beziehungen drohen, wie es wieder einmal besagter bluerisk gerne macht:

„Gesperrt wirst du so oder so.
Du hast dich jetzt für ein paar Tage unter Kontrolle, aber über kurz oder lang kommt der wahre Cheops wieder zum Vorschein.
Und bei mir brauchst du gar erst nicht auf friedlich zu machen.
Das Beispiel mit Wisconsin stammt ja ursprünglich von Nensch.

Wenn ich in einem mit der übereinstimme, dann in der Beurteilung über die Com-Red.
Kennen die deine Schmähschriften nicht, oder werden diese schlicht ignoriert.

Ich muss die Dinger mal sammeln, der Com-Red zuschicken und um eine Stellungnahme bitten“

So bestärkt und scheinbar argumentativ gerüstet, ließ sich diese Commred auch nicht lange bitten. Ich bin mal wieder gesperrt, weil ich eine Meinung habe und die auch sage. Nachdem ein bluerisk und seine stupiden reaktionären Geistesverwandten recht unbeachtet und vor allem ungestraft einen satten Nährboden für Möchtegernrechte und andere geistige Fußgänger schaffen durften, ließen die auch nicht lange auf sich warten. Ein gewisser weenor, der aus der, wohl mit Recht geschlossenen Wolf-Pack Community kommt, einer 1999 noch als Naziboard bekannten Community und der meint mit schlechtem Deutsch gegen den Fakt des Beitritts der Türkei zur EU etwas zündeln zu können:

„na gott sei dank machen die meisten EU länder dazu eine volksabstimmung! wenn nur 1 land dagegen ist bleibt die türkei draussen! und das wird auch passieren! allein in frankreich sind über 80% gegen einen beitritt der türkei!“.

Dieselben Deutschen, die möglichst billig in der Türkei Urlaub machen und von Türken noch am Strand bedient werden wollen, würden alles dafür tun und sogar die Franzosen deswegen bemühen, das die Türkei auch ja kein Mitglied der Europäischen Union wird. Eine Heuchelei fast ohne Beispiel. Fast, weil sie dabei von GIGA selbst übertroffen werden.
GIGA will ja offiziell der Anlaufpunkt der Generation @ sein, was immer sich dahinter auch verbergen soll. Nur so wie es sich gibt und handelt, wird es immer mehr ein Anlaufpunkt für junge, aber reaktionär denkende Gestalten, wie z.B. diese aus der ehemaligen Wolf-Pack Community, was ja ohnehin schon Bände spricht.
Wozu also die ganzen Bemühungen von Tom und Jochen damals bei GIGA Update und jetzt von einem Christoph bei GIGA Real, junge Menschen zu Demokraten zu erziehen, wenn GIGA in der Realität nur ein Sammelbecken für Reaktionäre und reaktionäres Denken sein soll?
Demokraten, die ein Leben haben, haben keinen Platz und keine Zeit für Ausländerhass und sie schotten sich auch nicht ab vor Fremden.
Im Übrigen wirft es ein recht bezeichnendes Licht auf die Macher von GIGA, wenn sie sich darum Sorgen, dass ich die dort schreibenden Soziophaten und sozialen Autisten nicht „beleidige“!